Faule Eier suchen – US-Stützpunkte in Deutschland

Jedem dürfte in diesen Tagen auffallen, in welch scharfer Weise die US-Administration gegen Russland agiert. Wir sehen, wie die von Putin verprellten europäischen Regierungen den Schulterschluß zu den USA üben. Ganz offensichtlich wird Europa zu einem militärischen Vorposten gegen Russland ausgebaut. Nur Kamikaze-Politiker und ihnen hörige Medien können solch eine Strategie als Schutzpolitik verkaufen. 
Jeder einigermassen logisch denkende Mensch weiss: Wenn von Europa, oder von deutschem Boden aus bewaffnete Drohnen von Ramstein in der Pfalz oder von Stuttgart aus, den Tod in ferne Länder tragen, oder Raketen und Bomber mit Atomwaffen gegen Vorderasien oder Russland stationiert werden, dann … ja dann ist mit größter anzunehmender Sicherheit ein „geschütztes“ Land in Wirklichkeit nur Zielscheibe einer militärischen Antwort. US-Strategie auf deutsch: Europa und insbesondere Deutschland ist in den US-Plänen Schlachtfeld!

Zahlreiche Staatsrechtler und engagierte Menschen wiesen daraufhin, dass die BRD kein souveräner Staat ist. Wir haben bis heute weder einen Friedensvertrag noch eine Verfassung des deutschen Volkes. Wir haben aber jede Menge an US-Militärstützpunkten einschließlich Atomwaffen in Deutschland. Wollen wir ein freies, unabhängiges und friedliches Deutschland in einem friedlichen Europa, so müssten wir uns dieser Last entledigen. Alle Leser seien hiermit aufgerufen, selbst nach den US-Stützpunkten in Deutschland zu recherchieren.

Nachfolgende Liste wurde von der „Bunten Nachrichtenagentur Deutschland“ www.b-n-d.net vor kurzem veröffentlicht. Es wäre gut, die Richtigkeit zu überprüfen und vielleicht noch mit eigener Foto-dokumentation zu belegen. Rückmeldungen gerne an „info(ät)tv-orange.de“. Hier finden sie die Übersicht als PDF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.