Heise berichtet vom Aufruf Edward Snowdens beim US-Festival SXSW

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Whistleblower Edward Snowden hat im Rahmen einer Diskussion auf dem US-Festival SXSW an die versammelte Technikgemeinde appelliert, sich gegen die NSA und Co. zu wehren. (Heise.de berichtet)

… NSA-Whistleblower Edward Snowden hat per Live-Schalte beim US-Technikfestival „South by Southwest“ (SXSW) in Austin (Texas) über die Folgen seiner Enthüllungen gesprochen. Tausende Zuschauer verfolgten in mehreren vollen Sälen das Gespräch, das Ben Wizner und Christopher Soghoian von der ACLU (American Civil Liberties Union) mit dem Whistleblower führten. Snowden rief die Zuhörer dabei auf, im Kampf gegen massive Überwachung durch die Geheimdienste mitzuhelfen: „Wir brauchen euch, um das in Ordnung zu bringen.“ Vorher war Kritik an der Veranstaltung laut geworden. Der republikanische Abgeordnete Mike Pompeo hatte die SXSW-Macher aufgefordert, das Snowden-Gespräch abzusagen… WEITER LESEN AUF:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-Edward-Snowden-ruft-zur-Gegenwehr-2139608.html?wt_mc=sm.feed.tw.ho

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *