Die Schweiz handelt souverän, aber Deutschland nur als Vasall der USA

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Heise.de berichtet: „Die Schweizer Regierung will Arbeiten an besonders kritischer IT-Infrastruktur der Bundesverwaltung aus sicherheitspolitischen Gründen künftig selbst ausführen oder ausschließlich an Schweizer Unternehmen vergeben. Das ist eine Konsequenz aus der NSA-Abhöraffäre, die im Dezember auch die Schweiz aufgescheucht hatte. Die schweizerische Bundesanwaltschaft hatte mit Billigung der Regierung Ende 2013 ein Strafverfahren gegen Unbekannt wegen „verbotener Handlungen für einen fremden Staat“ eröffnet…“ (Heise.de)

„Unsere“ Regierung handelt nicht konsequent gegen die NSA-Überwachung, liefert die ihr anvertraute Sicherheit der Bundesbürger der umfassenden Bespitzelung der USA aus und unternimmt keinerlei Anstrengungen die Sicherheit der Kommunikation und des Internets im Sinne der eigenen Bevölkerung zu gewährleisten. Die BRD scheint kein eigener Staat zu sein. Auch die Gründungsväter der BRD und des Grundgesetzes stellten dies fest. Carlo Schmidt sprach vom Grundgesetz als eine nötige Verfassung des „Staatsfragmentes“ Deutschland ! Interessanterweise formuliert Carlo Schmidt auch den Gedanken des §146 (GG), das 1989 den Entscheid des Volkes über eine eigene Verfassung vorgesehen hätte. Haben Sie außer den „blühenden Landschaften“ Kohls und den Immobiliengeschacher der Treuhand jemals etwas davon gehört ?

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

Und Schäuble attestiert 2013: Deutschland ist seit 1945 nicht Souverän. Aus diesem Wissen heraus, setzt er sich für eine europäische Fiskalunion und EU-Regierung ein. http://www.youtube.com/watch?v=Ab1lyuTyu0U

Doch wir wollen Freiheit, Demokratie und staatliche Souveränität !


 

3 comments for “Die Schweiz handelt souverän, aber Deutschland nur als Vasall der USA

  1. zicke
    12. Februar 2014 at 11:50

    Also, Politmarionetten besitzen m.E. Imunität – wie soll man da mit einer Strafanzeige durchkommen! Ich weiß von 3 Strafanzeigen gegen die dicke Frau, jedoch ist keine zugelassen worden. Nach 70jähriger Besetzung sind wir entweder ein Vasallenstaat (Staat? oder Verwaltung der Alliierten) und gehören sicherlich schon als 51 Stern (Kolonie der USA) Aber trotzdem schön für die Mühe CCC –
    Fragt man sich doch, ob das nicht alles Ablenkungsmannöver sind, um die aufgewachten DEUTSCH zu beruhigen?? Ansonsten müßte hier die Wahrheit stehen, Strafanzeige gegen Oligarchen zwecklos!!
    Wie war das? Impft ihr noch oder denkt ihr schon….
    Innerhalb der Durchführung des Morgenthau-plans wird in diesem Vasallenstaat nichts geändert!

    • Maria G.
      14. Februar 2014 at 12:48

      Liebe Zicke

      irgendwann ist der Moment gekommen,
      an dem ein System zusammenkracht.

      Es kommt der EINE Tropfen – der das Fass zum Überlaufen bringt
      und bis dahin
      ist m.E. JEDER Schritt die Mühe wert.

      EIN Mensch steckt den Samen in die Erde und weiss, dass er selbst
      nie etwas davon haben wird,
      doch noch 100 Jahre später
      sitzen die Menschen im Schatten dieses wundervollen Baumes
      und knabbern Walnüsse.

      Oder wie Klaus Lage singen würde 😉
      1000 mal berührt, 1000 mal ist nix passiert,
      1001 Nacht und es hat ZOOM gemacht.

      http://www.youtube.com/watch?v=cdC-3W__paY

      • zicke
        16. Februar 2014 at 12:09

        Liebe Maria G. – ist ja richtig was Du schreibst, aber wenn man/frau selbst an so einigen Anzeigen mitgearbeitet hat und nie und nimmer durchkommt, ständig ablehende Antworten erhält, dadurch seelisch angeknackst wird, dann ist die Zeit der Ignoranz nicht mehr weit! Durch all die Bücher, die ich gelesen habe, bin ich nun mal zu der Überzeugung gelangt, daß nichts zufällig passiert, auch nicht die ganzen Aufklärungsblogs!! Sie lassen „uns“ machen und setzen sich trotzdem über alles hinweg, selbst über ihre eigens gemachten GEsetze! Und dann bedenke man noch die „Scheinaufklärer“…..
        Schönen restlichen SOnntag noch, Gruß

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *