Gehlen, Merkel und die SPD und ihre geheimen Freunde überm Teich

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Es stinkt der braune Strumpf seit 70 Jahren. So wurde der BND und die Überwachungs- und Kontrollorgane im Inneren Deutschlands von Größen der Nazi-Zeit aufgebaut. „Im Inneren“ so nennt man die Überwachung der Bürger Deutschlands, DU und ICH.  Deutschland wurde niemals richtig entnazifiziert. Alte Kameraden tauchten  in Institutionen des Staates unter. Richtig sprechen konnte keiner über die Vergangenheit, alle waren traumatisiert von ihrem Hitler-Nachgerenne und der schließlichen Katharsis – dem Untergang. Doch es war kein ehrliches Schuldeingeständnis, geschweige denn Sühne oder gar Läuterung.

Arte, ARD viele Berichte und Dokumentationsfilme:“Die (Arte) Dokumentation schildert, wie Männer von SS und Gestapo den Geheimdienst in den ersten Jahren der Bundesrepublik prägten. Von 1946 bis 1968, das waren die Jahre, in denen Reinhard Gehlen, Hitlers Chefaufklärer Richtung Osten, den Geheimdienst im westlichen Nachkriegsdeutschland aufbaute und den „Dienst“ der jungen Bundesrepublik Deutschland führte. Er holte vor allem alte Kameraden aus der Abteilung „Fremde Heere Ost“ in den neuen Dienst. In den Akten findet die Filmemacherin Christine Rütten Belege dafür, wie auch in Nürnberg verurteilte, und später begnadigte Kriegsverbrecher alten Kameraden erstklassige Zeugnisse für den Dienst ausstellten.“ (1) 

Da lacht er, der Herr Hartmann SPD : „Nachholbedarf bei Überwachung“

Und sogar die Sozis können sich scheinbar nicht von ihren stinkenden Socken trennen. So schwadronierte der bisherige  innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion  Michael Hartmann : „Deutschland hat einen gewaltigen Nachholbedarf im Bereich der Internet-Überwachung. Und es ist wichtig, Geld in die Hand zu nehmen, damit der BND auf die Höhe der Zeit kommt.“ (2) Berliner Zeitung

Ein BND, der eher Alles als Nichts von der US-Freunde-Bespitzelung weiss und der NSA zuarbeitet, eine Regierung, die hundert Meter vom Regierungssitz die Abhörschüsseln der Briten auf ihrer Botschaft ungeschoren stehen lässt. 

Schockiernd ist nicht das Vorgehen der NSA, der CIA, das war vielen Demokraten schon bekannt und sie warnten ungehört davor. Schockierend ist, wie höfisch die „Berliner Abgeordneten und ihre Auserwählten“ ihre Rollen als Lakaien spielen am Hofe des Pentagon:
Mitwisser,
Komplize,
Verräter,
Täter.

Und in der Tat, es wurden zahlreiche Strafanzeigen von Bürgern gegen diese Bespitzelung und das duldende Verhalten deutscher Behörden und Regierung gestellt. Bearbeitet wurde bisher KEINE !

Herr Bundespräsident Gauck, sie reden viel von Freiheit.
Ist es im Sinne der Freiheit, solche unfreiheitlichen Umtriebe zu dulden ?
Lassen Sie diese Frage genauso wie die Obigen unbeantwortet ?

1) http://www.arte.tv/guide/de/045498-000/nazis-im-bnd

Weitere Quellen zu Punkt 1:
http://www.spiegel.de/thema/nationalsozialisten_nach_1945/
http://hpd.de/node/17343
http://www.sueddeutsche.de/politik/nazi-vergangenheit-des-bnd-bnd-vernichtete-historische-akten-1.1222126
http://programm.ard.de/?sendung=2810610757261889


(2) 
http://www.berliner-zeitung.de/politik/bnd-programm-mehr-ueberwachung-im-netz,10808018,23392840.html

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

1 comment for “Gehlen, Merkel und die SPD und ihre geheimen Freunde überm Teich

  1. 2. Januar 2014 at 09:42

    Zunächst mal finde ich diesen Beitrag hervorragend. Wenn gewünscht, kann ich gerne künftig Texte beisteuern. Auf die Schnelle erst mal einen Link zu einem Text über den BND, in dem ich nicht auf die erste Reaktion des SPD-Innenpolitikers Hartmann auf die NSA Überwachung Deutschlands eingehe,sondern auch auf die Tatsache, dass seit deren Gründung die Anti-Apartheid-Bewegung vom Verfassungsschutz überwacht wurde. In meinem Fall wurden VS-Akten auch noch an den BND gegeben: http://www.heise.de/tp/artikel/39/39465/1.html

    Freundliche Grüße

    Helmut Lorscheid, Journalist in Bonn und Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *