Eilmeldung – Selbstverteidigung gegen Überwachungsstaat und NSA – Bundesregierung lässt Bürger in Stich

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Das Nichtstun der Bundesregierung gegen die Überwachung durch NSA und andere Geheimdienste ist ein Skandal. Die Bespitzelung und Überwachungsmethoden sind noch wesentlich perfider.

Aktuell berichtet:

T- online: NSA kapert Computer per Funk :
Software und Hardware-Lücken werden hierzu genutzt …

Schema Grafik in diesem Artikel

„… spezielle Schaltkreise in den Zielgeräten oder auch ineinem USB-Kabel installieren. Über verdeckte Funkfrequenzen würden die Hardware-Komponenten anschließend Signale an einen Aktentaschen-großen Empfänger senden – dieser könne bis zu etwa 13 Kilometer entfernt stehen….“http://www.t-online.de/computer/sicherheit/id_67413058/nsa-kapert-computer-ohne-internet-per-funk-botnetz-umfasst-100-000-rechner.html

T- online: So klickt sich die NSA ins Mobilnetz ein …

Weiterlesen auf: http://www.t-online.de/computer/sicherheit/id_66355876/tid_embedded/sid_40869246/si_0/so-klinkt-sich-die-nsa-ins-mobilfunknetz-ein.html

NSA knackt Internet und Computerfirmen

http://www.t-online.de/computer/sicherheit/id_67199298/edward-snowden-nsa-knackt-zahlreiche-it-produkte-fuer-spionage.html

CCC Chaos Computer Club soll helfen

http://www.t-online.de/computer/sicherheit/id_67185530/hacker-sollen-widerstand-gegen-ueberwachung-leisten.html

Ein Sprecher auf dem Treffen des CCC: “ … „Wir sind aus einem Alptraum aufgewacht in eine Realität, die noch schlimmer ist“, sagte Auftaktredner Tim Pritlove. „…Die US-Regierung wolle den Informanten Edward Snowden für den Rest seines Lebens ins Gefängnis stecken, zeigte sich Greenwald am Freitagabend überzeugt. Die drohende harsche Strafe solle andere mögliche Informanten abschrecken: „Es ist eine effektive Taktik.“ Greenwald warb dafür, dass ein Land wie Deutschland, Frankreich oder Brasilien Snowden aufnehmen solle. „Es hat einen Preis, das zu tun“, sagte er. „Aber Edward Snowden hat einen höheren Preis dafür bezahlt, Eure Rechte zu verteidigen, und er hat es dennoch getan.“

Sofortiger Stop der Verhandlungen des Freihandelsabkommens mit der USA.

Sofortige Aufforderung zur Auflösung und zum Abzug US-amerikanischer Überwachungs- und Militärstützpunkte auf deutschem Boden. In München, Ramstein/Pfalz, Hessen usw.

Bundesregierung und Bundespräsident sollen sich entscheiden:
Entweder sie handeln nach ihrem geleisteten Amts-Eid für den Schutz und die Freiheit der Bürger, oder sie sollen geschlossen zurücktreten !
 

3 comments for “Eilmeldung – Selbstverteidigung gegen Überwachungsstaat und NSA – Bundesregierung lässt Bürger in Stich

  1. 29. August 2014 at 15:09

    Die müßen zurücktreten merkel gaug.

  2. 15. Januar 2014 at 21:47

    denken die doch im Traum daran was zu ändern geschweige zurückzutreten

  3. 15. Januar 2014 at 20:54

    Die Herrschaften sind feige und von dem System bereits vereinnahmt. Früher ist so etwas als Hochverrat behandelt worden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *