Wer betrügt, der fliegt – und was macht ihr mit Uli Hoeness zum Beispiel ?

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Der Linken-Chef Bernd Riexinger findet, der Satz „Wer betrügt, der fliegt“ könnte von der NPD stammen. So seine dezente „Kritik“ an den Vorschlägen der CSU über Migration. Wieder einmal üben sich „Linke.“ und „Grüne“ in verbaler Eigen-Kosmetik. 

Etwas Maniküre als Verteidiger von Menschlichkeit. Doch was all diesen „Grosskopferten“ über Parteigrenzen hinweg schlicht und einfach fehlt, sind richtige politische Überlegungen. 

Let us embrace and bring all to an end – frei auf deutsch: Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Bild von Honore Daumier

Denn es ist kein Geheimnis, dass Einwanderung nach Deutschland oftmals auch aus Erwägungen gemacht wird, Gelder aus sozialen Kassen abzugreifen. Das ist kein Geheimnis und es ist auch menschlich nachvollziehbar, denke man nur an Deutschland nach dem 2. Weltkrieg. Natürlich überlebten manche durch den Schwarzen Markt (z.B. Besorgung von lebensnotwendigen Medikamenten) und genauso natürlich durfte man diesen nicht legalisieren. 

Was diese politischen Ver-Sprecher und Abgeordnete, diese Schrei- und Wendehälse, diese nur um ihre persönliche Bewerbung bemühten, fehlen lassen, das sind wirkliche politische Konzepte. Versprochenes von Mutti vor der Wahl weicht dem „sich versprochen zu haben“. Welch kleiner Sprung von Wahrheit zu Müll. Mag man nur mal an das Maut-Versprechen denken.

Ebenso desaströs ist das komplette Verfahren der Aufnahmeprozedur zur Staatsbürgerschaft. Warum nur, gibt man Gewaltverbrechern, die bereits für10 Jahre wegen schweren Raubes in Rumänien verurteilt waren, so leicht einen Freipass als BRD Bürger. Hier angelangt verübte gerade letzte Woche einen Mord und Vergewaltigung an einer usbekischen Ausländerin und deutschen Staatsbürgerin. Solche Fälle sind keine Einzelfälle und sie belegen nur eines:

Wieder einmal sind Leute in den Bundestag gewählt worden, die wieder nichts ändern, die nur versprechen und sich versprechen, die Wortkosmetik und Eigenwerbung betreiben. Wir brauchen keine Schausteller und Komparsen im Bundestag, sondern gewissenhafte und persönlich integre und verantwortliche Menschen im Parlament. 

Eine weitere Denkaufgabe an die Poli-ticker:  Wohin soll man eigentlich die prominenten Steuerhinterzieher, die verbrecherischen VIP’s hinschicken, wenn nicht hinter Gitter?
Ab mit diesen VIPs nach Guantanamo oder in den Gulag?

1 comment for “Wer betrügt, der fliegt – und was macht ihr mit Uli Hoeness zum Beispiel ?

  1. 30. Dezember 2013 at 02:46

    Der wird belohnt ;))

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *