In Italien erhebt sich erneut der Protest – nicht nur in der Ukraine

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Ein Land, das aufgrund der internationalen Finanz-Oligarchen und ihrer hörigen EU-Bürokratie immer mehr ausblutet erhebt sich erneut gegen die Regierung. Entschiedener als je zuvor. Teil davon sind Bauern, Studenten, Arbeiter, scheinbar auch die Politiker der Movimento5Stelle. Dieser Protest-Sturm versetzt die Regierung Letta in Angst und Schrecken: Mit Mistgabeln („Forconi“) bewaffnet marschieren in allen Städten Demonstranten auf. Die wütenden Bürger wirken äußerst entschlossen. und fordert ein Ende der globalen Ausbeutung und des Euro.  WEITER Lesen auf: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/12/11/italien-im-aufruhr-buerger-mit-mistgabeln-gegen-die-regierung/

„…Ihr Symbol sind die Mistgabeln („Forconi“). Die Bewegung war bereits im Jahr 2011 in Sizilien entstanden und hatte damals schon für Verunsicherung gesorgt. Von dieser Bewegung inspiriert, marschieren nun erneut massenhaft Italiener durch die Straßen der italienischen Städte. In der Hauptstadt soll kommende Woche eine Demonstration stattfinden zu der sich die Organisatoren Millionen Teilnehmer aus dem ganzen Land erhoffen…“

Unsere Augen werden täglich durch die Medien auf den Osten gerichtet. Doch Hier in Zentraleuropa spielt die Musik. Die Auseinandersetzung zwischen Volk und einer unbeliebten Politiker-Elite und ihren Hintermännern, die internationale Hochfinanz. Hier ein aktuelles Video. 

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

EURO-Kraten und ihre Finanz-Elite

“ Die EU hat sich in der Nacht auf einen Fahrplan zur Rettung von maroden Banken geeinigt. Den wichtigsten Beitrag werden künftig Bank-Kunden in Form einer zwangsweise Enteignung zu leisten haben. Reicht das nicht für das Überleben, wird der Steuerzahler einspringen. Ein Beitrag von Banken, Staaten, Zentralbanken, IWF oder EU wurde dagegen nicht verbindlich festgelegt….“ http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/12/12/eu-beschliesst-enteignung-der-sparer-zur-banken-rettung/

Und dies wird Alle treffen !

Auch uns, die im Durchschnitt viel besser gestellten Deutschen. 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *