EOZB über den Systemfehler der Finanzwirtschaft

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Europäische Occupy Zentralbank EOZB bestätigt in ihrer Einschätzung die Notwendigkeit der Umgestaltung des gesamten Geldwesens. Geld als einfaches Tauschmittel der Menschen wird in der Hand einer privaten Oligarchen-Minderheit zwangsläufig zu einer Geisel der Menschheit. Künstlich geschaffenes Geld (Buchgeld) und Zins-Schuldsystem kehrt alle sinnvollen Gesellschaftsverhältnisse in ihr Gegenteil.

Deshalb ist die Erweiterung der Menschenrechte zwingend notwendig:
Geld ist ein Gemeingut ALLER Menschen.

Bitte lesen Sie zur Vertiefung dieses Aspektes den Artikel :
http://tv-orange.de/2013/07/rolle-rueckwaerts-in-die-zukunft/

Pressemitteilung der EOZB

“Das die Banken gegen das Gemeinwohl handeln ist systemisch bedingt.

Wann die nächste Finanzblase platzt ist nur eine Frage der Zeit. Unsere aktuelle Studie (http://eozb.weebly.com/01082013.html) zeigt einige Hintergründe auf, warum unser aktuelles Bankensystem ohne tiefgreifende Reformen zielsicher in die nächste Katastrophe steuert. Weil die Probleme systemisch bedingt sind, ist es nicht die Frage ob es zu einem weiteren Kollaps kommt, sondern nur eine Frage wann es dazu kommt und in welchem Sektor der Finanzwirtschaft. Gleichzeitig belegt diese Studie die Verweigerung fast aller EntscheidungsträgerInnen eine Veränderung herbeizuführen, unabhängig von den jeweiligen Lippenbekenntnissen der Öffentlichkeit und den Medien gegenüber.

Wie an den Tagen der Leitzinsfestsetzung üblich, öffnen wir unseren Schalter am 01.08.2013 neben dem Haupteingang der EZB ab 13:00 Uhr. Dort erhalten Sie unsere aktuelle Veröffentlichung und eine Refinanzierung in den beliebten 500er ogc-units.

Mit occupierenden Grüßen

Thomas Occupy

EOZB-Pressestelle

eozb.frankfurt@yahoo.de

Meine E-mail kontrolliere ich etwa alle 2 Tage – Bei eiligen Anliegen bitte anrufen – Danke
08:00-20:00 Uhr 0157 79 72 44 87 kein AB

Kleine Info am Rande:

Wer die Pressemitteilungen der Europäischen Occupy Zentralbank (EOZB); selektive PMs
von  BLOCKUPY FRANKFURT & Occupy:Frankfurt; außerdem PMs über Occupy-Aktivitäten
aus Frankfurt/Main und politischen Aktivitäten von Gruppen und Organisationen, die über
keinen eigenen Presseverteiler verfügen erhalten möchte, kann sich hier in die Liste eintragen:

https://lists.riseup.net/www/info/pressemitteilung
Europäische Occupy Zentralbank (EOZB) – Homepage
http://eozb.weebly.com/
Eine Datenbank für alle Occupy-Links:
http://occupyuniverse.weebly.com/

Wer Informationen zu Aktionen und Themen die ich für wichtig halte erhalten möchte, kann sich hier
in die Liste eintragen. Im Normalfall gibt es weniger als eine E-mail pro Woche über diese Liste.

https://lists.riseup.net/www/info/occupyfrankfurtinfo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *