Neues Miteinander im Hochschwarzwald

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Viele Menschen in unserem Land sind besorgt über die Entwicklungen, die sich abzeichnen: Eurokrise, Inflation, Umweltzerstörung, Politikverdrossenheit usw. Gleichzeitig machen sich viele Menschen Gedanken dazu, was zu verändern ist und wie man das anstellen könnte.

Die Initiativgruppe Neues Miteinander im Hochschwarzwald informierte mit einem Infostand am 27.07.13 auf dem Wochenmarkt in Neustadt über Ursachen und Alternativen der Finanzkrise. Ziel der Gruppe ist es Menschen im Hochschwarzwald zu finden, die daran interessiert sind einen Themen-Stammtisch zu gründen, um gemeinsam sich über Probleme der Zeit, deren Ursachen und Alternativen, zu informieren und zu diskutieren.

Rainer am InfostandDer Initiator der Gruppe ist reich:ZEIT_reich und hat sich die letzten 3 Jahre intensiv über das Thema Finanzkrise informiert, unzählige Videos im Internet angeschaut und dokumentiert (s.u), reale Vorträge von namhaften und mutigen Professoren in Karlsruhe, Freiburg und Singen besucht. Einen breiten Auszug unterschiedlicher Gruppen haben wir ausgelegt und mit den Besuchern unseres Standes skizenhaft über die Ursachen und nachhaltigeren, menschlicheren Alternativen aufgeklärt. Wir sehen als Hauptursache (strukturelle Sünde) unser Zinseszins-System, das nach einer Exponentionalfunktion sich entwickelt (am Anfang zur Einführung der DM, sehr langsam, nach 50-60 Jahren explosionsartig schnell steigend, wie Krebs) und die Giralgeldschöpfung (Geld aus dem Nichts). Politiker beten die Göttin TINA (there inalternativ) an und führen sich dabei auf, wie Brandstifter, die versuchen mit Benzin den Brand zu löschen. Die wahren Ursachen werden weder benannt noch diskutiert, auch nicht Alternativen, die es bereits im hier und jetzt gibt.
Die „Rettungspakete“ retten nicht die Menschen, sondern nur die Banken und Reichen, die sich verspekuliert haben. Die Unterzeichnung des europäischen „Stabilitäts“Mechanismus (ESM) ist die freiwillige Abgabe unserer Verantwortungsstellvertreter, ihres „Königsrecht des Parlamentes über die Finazen“ an einen nicht demokratisch gewählten Gouverneursrat, der sich selbst dikatorische Vollmachten gibt.Johannes auf der Leiter

Es wurden auch erklärende Flyer der weltweit tätigen Globalisierungskritiker http://www.attac.de/ ausgelegt. Unsere Gruppe träumt davonhier genügend selbstverantwortliche Menschen zu finden, um eine Regionalgruppe Hochschwarzwald von attac zu gründen.

Stimmen einiger Besucher

„Es wird aber auch Zit, dass hier was geschieht…ICH mach mit!“.

Wir sind keine Partei und wollen auch keine werden.

Es genügt, wenn JedeR erkennt:

Ich bin nur ein kleiner Wicht…
iger Mensch, im Spiel des Lebens, der sich empört
und Alternativen lebt.

 

„Mischt Euch ein, ihr seid die Erbauer einer besseren Welt“. Botschaft von Papst Franziskus auf dem Weltjugendtag in Rio de Janeiro am 28.07.2013.

Weitere Informationen unter :

http://de.groups.yahoo.com/group/NeuesMiteinanderHochschwarzwald/

email: NeuesMiteinanderHochschwarzwald@web.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *