Progressive Allianz – alter Wein in neuen Schläuchen

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Trotz teuerster Marketing- und Werbemanager taugt sie nicht – die SPD. Ein peinliches Fiasko nach dem anderen von Peers Truppe, aber noch viel schlimmer: nach Willy Brandt und auch vor Willy Brandt leistete sich die SPD Husarenstücke gegen einen sozialen Staat des Wohlstandes für alle und war und ist ziemlich bemüht, Demokratie abzubauen.

Auch wenn Gabriel Krokodilstränen wegen der Schelte durch die Kommunisten zwischen 1914 und der Hitlerzeit vor laufender Kamera rollen lässt. Es waren die Sozialdemokraten, die die Kriegskredite für den 1. Weltkrieg billigten. Es waren Bluthunde wie Noske und Kollegen von der SPD, die mit schwadronierenden Freikorps-Soldaten Menschenmassaker in den Großstädten Deutschlands (1917/18) anrichteten.

Und es sind in der jüngsten Zeit die gleichen SPD’ler, die wie CDU-FDP und Grüne eine demokratische Verfassung und eine Volksabstimmung darüber blockieren. Eine Verfassung, die nach Artikel 146 des Grundgesetzes schon längst überfällig ist. Eine SPD, die wie die anderen Parteien den ESM-Vertrag auf den Weg brachte und grundgesetzwidrige Auslandskriegseinsätze beschloß.

Nein lieber Herr Gabriel, mit dem Umhängen eines neuen Fetzens “ Progressive Allianz“ ändern sie wirklich nicht den Inhalt. Schade nur um die Organisationen, die sich aus ehrlicher Überzeugung vor ihren Karren spannen lassen.

 

Und andersherum nach  Matthäus ausgedrückt: „Auch gießt man nicht neuen Wein in alte Schläuche. Sonst zerreißen die Schläuche, der Wein wird verschüttet, und die Schläuche sind verdorben.[Wikipedia]

 

HeaderDerzeit entwickeln sich in verschiedenen Ländern Europas unabhängige demokratische Bewegungen der 5 Sterne. Da passt der Inhalt zur Form. Diese Bewegungen machen Ernst mit der Demokratie durch die Bürger.

Info auf http://5-sterne-deutschland.de/

4 comments for “Progressive Allianz – alter Wein in neuen Schläuchen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *