ANIMAL SPIRIT: Tierschutz jetzt endlich in die Verfassung!

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Seit Jahrzehnten kämpfen Tierschützer dafür! Für die am 6. Mai anberaumte Verfassungsausschuß-Sitzung appellieren Tierschützer, endlich diese jahrzehntelange Forderung zu beschließen!

Bereits 1992 haben mehr als 300.000 ÖsterreicherInnen – anläßlich einer von Tierarzt Dr. Plank mithilfe einer Tageszeitung organisierten Bürgerinitiative – für besseren Tierschutz unterschrieben; im Frühjahr 1996 unterstützten dann beim noch erfolgreicheren Tierschutz-Volksbegehren fast 460.000 Personen die Forderungen für ein bundeseinheitliches Tierschutzgesetz und Tierschutz als Staatziel in die Bundesverfassung aufzunehmen.

Und am 27. Mai 2004 wurde ein entsprechender Entschließungsantrag im Parlament von allen Parteien einstimmig angenommen, in dem die Bundesregierung aufgefordert wurde, „dafür Sorge zu tragen, daß der Schutz des Lebens und des Wohlbefindens der Tiere aus der besonderen Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf als Staatsziel-Bestimmung Eingang in die Verfassung finden soll“. Auch fordern praktisch alle österreichischen Tierschutz-Organisationen seit Jahrzehnten, den Tierschutz endlich in der Verfassung zu verankern und so mit den Freiheiten von Religion, Kunst und Wissenschaft auf eine rechtliche Stufe zu stellen.

Mehr dazu HIER
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130503_OTS0024/animal-spirit-tierschutz-jetzt-endlich-in-die-verfassung

PS.: Nach wie vor aktuell ist unsere diesbezügliche Online-Petition „Tierschutz in der Verfassung verankern – jetzt!“, die wir demnächst im Parlaments-Präsidium übergeben wollen!

Eine Pressemitteilung von Animal-Spirit

animal-spirit_thumb.jpg

 

6 comments for “ANIMAL SPIRIT: Tierschutz jetzt endlich in die Verfassung!

  1. 4. Mai 2013 at 08:51

    [Comment imported from blog]

  2. 4. Mai 2013 at 08:51

    [Comment imported from blog]

  3. 4. Mai 2013 at 08:50

    [Comment imported from blog]

  4. 4. Mai 2013 at 08:50

    [Comment imported from blog]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *