Psst Staatsgeheimnis – Wer von Krise und Not profitiert und Sie hinters Licht führt

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

„Staatsgeheimnis Bankenrettung“ – weder in Italien, Griechenland noch in Deutschland geht es um den Schutz der Lebenslage der Menschen. Es geht nicht um die Sicherung von Lebensgrundlagen der Menschen, nicht um die Zukunft unserer Kinder und nicht um die moralische Verpflichtung für nächste Generationen.

So dreht es sich bei den sogenannten EU-Hilfen auch nicht um die Stabilisierung von Volkswirtschaften, sondern im Endeffekt nur um die Anhäufung von materiellem Reichtum oligarchischer Kreise. Der Journalist Harald Schumann vom Tagesspiegel schrieb hierzu den Artikel „Die Geretteten“ (1) Hypo Real Estate .

Die Liste derer, die durch die Entschuldung der Staaten begünstigt sind, taucht nicht auf. Sie wird der Öffentlichkeit durch die Politik verschwiegen. Die von großem Geld ausgehaltene Politik, die Lobby und die Drahtzieher der veröffentlichten Meinung – auch in den sog. öffentlich rechtlichen haben die Parteien das Sagen – führen Wortgefechte, Scheingefechte, Mini-Enthüllungen über einzelne (Uli Hoeness) um die Bevölkerung vom wesentlichen Abzulenken.

Hier seien zwei interessante Quellen erwähnt, die den Fluß der Gelder, der EU-Hilfen genau beleuchten. Eine detaillierte Recherche vom Journalisten Harald Schumann. Lesen Sie die lange Liste von Banken, Versicherungen, Institutionen, die sich dieser Finanz-Schattenwelt verschrieben haben. Ihre Bank ist auch dabei !

(1) http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/finanz/hypo-real-estate-die-geretteten/1598962.html

Der Film: „Staatsgeheimnis Bankenrettung“ wird Sie in dem bestätigen, was Sie schon immer vermuteten.

„Staatsgeheimnis Bankenrettung“  http://www.youtube.com/watch?v=

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

 

13 comments for “Psst Staatsgeheimnis – Wer von Krise und Not profitiert und Sie hinters Licht führt

  1. 27. April 2013 at 18:17

    Wenn man jetzt nachdenkt, wer dieses leichte hergeben und Schuldenmachen in den einzelnen Ländern eermöglicht hat zu äußerst niedrigen Zinsen, so kommt man auf die EZB !
    Nur alleine durch den niedrigen Zinsatz der EZB haben diese Länder sich überdurchschnittlich verschuldet.
    Das Hauptpoblem sehe ich dariin, dass eine ausländiische Bank Staatsanleihen kauft und eine Bank sich von der anderen Geld ausborgt und das alles ohne Sicherheiten.
    Die Namen der Gläubiger sind Bankgeheimnis, dan aohl nicht sein ???
    Korruption innerhab der Banken die zum Himmel stinkt.

  2. 27. April 2013 at 07:50

    [Comment imported from blog]

  3. 27. April 2013 at 07:50

    [Comment imported from blog]

  4. 26. April 2013 at 22:51

    [Comment imported from blog]

  5. 26. April 2013 at 22:51

    [Comment imported from blog]

  6. 26. April 2013 at 22:51

    [Comment imported from blog]

  7. 26. April 2013 at 22:51

    [Comment imported from blog]

  8. 26. April 2013 at 22:51

    [Comment imported from blog]

  9. 26. April 2013 at 22:51

    [Comment imported from blog]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *