Investigative Medien jagen Verbrecher des internationalen Finanzimperiums

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Mit dem heutigen Tag erklärte auch die Süddeutsche Zeitung ihre Teilnahme an der Aufdeckung der verbrecherischen weltweiten Finanzgeschäfte.  NDR und Süddeutsche betrachten sich hierbei als Teil der „International Consortium of Investigative Journalists“ icij.org .

Sie sehen ihre Aufgabe darin aufzudecken, welche verbrecherischen Finanzgeschäfte weltweit und in sogenannten Steueroasen seit Jahrzehnten ablaufen. So berichtet die Süddeutsche heute am 4.April: „…Wer steckt wirklich hinter zwielichtigen Briefkastenfirmen? Eine anonyme Quelle hat der SZ und anderen internationalen Medien einen Datensatz mit 130.000 Namen zugänglich gemacht. Experten sprechen vom „größten Schlag gegen das große schwarze Loch der Weltwirtschaft“…(1) (Süddeutsche Zeitung.“ Die Geschäfte der Finanzverbrecher reichen von Betrug, bestechung und Steuerhinterziehung über Briefkastenfirmen und Schattenbanken in Offshore-Inseln bis hin zur Spekulation auf Lebensmittel. Ein System, das den Kollaps der Staatshaushalte, der Weltgemeinschaft und unseres Weltklimas herbeiführt.

ICIJ in: Argentinien La Nación // AserbaidschanRadio Free Europe — Radio Liberty // Brasilien Folha de S. Paulo// Chile Ciper // Costa Rica La Nación // Deutschland NDR und Süddeutsche Zeitung // Finnland YLE // Frankreich Le Monde // GeorgienRustavi TV // Griechenland Ta Nea //Großbritannien BBC, The Guardian //Indien The Indian Express // ItalienL’Espresso // Japan The Asahi Shimbun //Kanada Canadian Broadcasting Corporation CBC // Malaysia Malaysia Kini // Niederlande Trouw // NigeriaPremium Times // Norwegen Norwegian Broadcasting Corporation NRK // PakistanPakTribune — Pakistan News Service //Paraguay ABC Color // PhilippinenPhilippines Center for Investigative Journalism // Rumänien Romanian Centre for Investigative Journalism // SchwedenFokus // Schweiz Le Matin Dimanche, SonntagsZeitung // Spanien El Confidencial // Südafrika M&G Centre for Investigative Journalism (amaBhungane) // Thailand Isra News Agency // Ukraine Kyiv Post // UngarnOrigo // USA The Washington Post //Venezuela Arman-do.info, IPYS

Lesen Sie, schauen Sie und wehren Sie sich
gegen eine menschenfeindliche internationale Politik.

Sie finden ICIJ in Facebook, mit Diskussionsforum und Information

Sie erreichen ICIJ auf Twitter  Twitter @icijorg  aktuell die beste Information.

Sie sehen ICIJ auf Youtube YouTube Channel

(1) Süddeutsche Zeitung http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/offshore-leaks-geheime-geschaefte-in-steueroasen-enttarnt-1.1639751 

Hier ein aktueller Artikel von icij.org

Secret Documents Expose Offshore’s Global Impact

ICIJ has just launched the largest investigative reporting project in its 15-year history. Drawing on a leaked cache of 2.5 million records, ICIJ (a project of the Center for Public Integrity) has cracked open the secrets of more than 120,000 offshore companies and trusts and about 130,000 individuals and agents, exposing hidden dealings of politicians, con men and the mega-rich in more than 170 countries all over the world.

This offshore information totaled more than 260 gigabytes of data—about the same amount of information as would be found in half a million books. It is one of the biggest collections of leaked data ever gathered and analyzed by journalists.

Working with a team of 86 investigative reporters from 46 countries, and using high-tech data crunching and shoe-leather reporting to sift through corporate documents, emails, account ledgers and other files covering decades, ICIJ’s 15-month investigation found that, alongside perfectly legal transactions, the secrecy and lax oversight offered by the offshore world allows fraud, tax dodging and political corruption to thrive.

Patrons identified in the documents include:

  • Individuals and companies linked to Russia’s Magnitsky Affair, a tax fraud scandal that has strained U.S.-Russia relations and led to a ban on Americans adopting Russian orphans.
  • A Venezuelan deal maker accused of using offshore entities to bankroll a U.S.-based Ponzi scheme and funneling millions of dollars in bribes to a Venezuelan government official.
  • A corporate mogul who won billions of dollars in contracts amid Azerbaijani President Ilham Aliyev’s massive construction boom even as he served as a director of secrecy-shrouded offshore companies owned by the president’s daughters.
  • Indonesian billionaires with ties to the late dictator Suharto, who enriched a circle of elites during his decades in power.
  • The eldest daughter of the late Philippines dictator Ferdinand Marcos, who was accused of using his position as president to amass an estimated $5 billion through corruption.

If you want to understand why the trillions of dollars in offshore accounts are such a critical issue for every country and the global economy, read this investigation—the most transparent look yet into the secret world of tax havens and the people who make use of them.

  • Like us on Facebook, where you can discuss our latest work.
  • Follow us on Twitter @icijorg, where we share the best of investigative journalism from all over the world.
  • View our YouTube Channel for more about our international investigations.

Visit us online at icij.org for all of our international investigations.

Der Vampirkraken Zähmung von New Economics Foundation

Mammon stand ursprünglich für unredlich erworbenen Gewinn. Durch den unsozialen und hinterhältigen Umgang mit Finanzen, erhielt Geld selbst diese Beschreibung „Schnöder Mammon“. Das Geld kann nichts dafür – nehmen wir also die Kontrolle darüber selbst in die eigene Hand.

MAMMON – Einblicke in die Finanzwelt

Hier können sie das E-Book Mammon über Amazon kaufen. Mammon

 

Ich habe keinen „Kindle“, will aber das Büchlein trotzdem lesen:

Wenn Sie „Mammon“ nicht als Kindle Ebook sondern lieber als PDF-Dokument erhalten wollen, können Sie dies für 3.-€ mit einer Überweisung oder per PayPal erwerben.

Schicken Sie bitte per Email die Information über ihre Bestellung an:
redaktion (at) tv-orange (dot) de.

Überweisungsdaten sind zu finden auf der Seite: http://tv-orange.de/spenden/

 

Wolfgang Theophil auf Google+

Ein Auszug aus dem Sachbuch:

 

12 comments for “Investigative Medien jagen Verbrecher des internationalen Finanzimperiums

  1. 4. April 2013 at 18:50

    [Comment imported from blog]

  2. 4. April 2013 at 18:50

    [Comment imported from blog]

  3. 4. April 2013 at 15:20

    [Comment imported from blog]

  4. 4. April 2013 at 15:20

    [Comment imported from blog]

  5. 4. April 2013 at 15:20

    [Comment imported from blog]

  6. 4. April 2013 at 15:20

    [Comment imported from blog]

  7. 4. April 2013 at 12:20

    [Comment imported from blog]

  8. 4. April 2013 at 12:20

    [Comment imported from blog]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *