Finanzwelt untergräbt weltweit Demokratie – das berichten Insider wie Ruedi Elmer oder Nicholas Shaxson schon lange

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Manche Medien und Politiker versuchen die sogenannten Steuerflucht zu den Oasen als einen Tatbestand vieler Steuersünder hin zu stellen, die mal eben ihre Schwarzgelder in unbekannte Lande und Konten verschieben. Um so mit dem moralischen Zeigefinger alle, auch den kleinen Handwerker, der mal ohne Rechnung schafft, auf die Anklagebank zu setzen. Mit der Propaganda, Steuerflucht sei eine allgemeine Erscheinung, versuchen sie vom Tatbestand abzulenken. Vom organisierten Verbrechen internationaler Banken und Konzerne. Und auch von ihrer Mitwisserschaft, die schon über Jahrzehnte zurück reicht. 

Doch es ist weit mehr – viel mehr !

Vampir-krake

Hier gehts zum Film : der Vampikraken Zähmung

Es dreht sich darum, dass die international agierende Finanzwelt mit all ihren Banken, Kanzleien, Versicherungen eine Wirtschaft betreibt, die außerhalb der Einsicht der Bürger des Landes und ohne Kontrolle durch die jeweiligen Staaten grenzüberschreitend und ganz legal funktioniert. Dies ist eigentlich schon lange bekannt. Und natürlich wissen alle Parteipolitiker schon lange davon. Im Bundestag, in der Bundesregierung, im Eu-Parlament und EU-Kommission. Sie wirken zusammen mit der EZB und EU-Finanzgouverneuren zum Wohle der Superbanken.

Die internen Geschäfte der Multinationalen Konzerne, der Finanzwelt, den Trusts, Versicherungen, verlaufen meisst so, dass Profite Unternehmens-INTERN in Tochtergesellschaften wandern, und die Unkosten in den Ursprungsländern steuerlich sogar noch auf die Jahresbilanz als Steuererleichterung eingebracht werden. Schattenbanken hat fast jede Bank, auch die Deutsche Bank und die anderen Großen, ja sogar sogenannte „staatliche Banken“. Dieses Spiel funktioniert sogar bei den „Entwicklungsländern“, indem dort undemokratische Cliquen in der Manier der internationalen Finanzhaie, Teile der Auslandskredite in diese Oasen verfrachten. Die Dreistigkeit ist grenzenlos. Sie geht sogar soweit, dass sich die „Mutterfirma“ oder „Vaterbank“ überteuerte Kredite bei ihren EIGENEN Schattenbank aufnimmt und auch dies bei der Bilanz begünstigend eintragen lässt. Betrug im doppelten Sinn.

Die internationale Politik aller Parteien wissen dies und lassen gewähren. Sie selbst erfahren täglich Besuche von Lobbisten (bis zu 3000 pro Tag im Bundestag) und Frau Merkel hat einen US-Berater, der direkt bei Goldman-Sachs angestellt ist !

Der Deutschland-Chef von Goldman Sachs ist ein Berater von Kanzlerin Merkel.

http://www.sueddeutsche.de/geld/klage-gegen-us-bank-goldman-sachs-faellt-in-ungnade-1.937923

 

Es geht also um ein System. Ein weltumspannendes System, welches sich außerhalb der Gesetze der jeweiligen Länder weltweit in ganz legalen inner-unternehmerischen Aktivitäten suhlt. Einen Aufschluss wie dieses System funktioniert gibt ein Buch. Eine Lektüre, die jeder „Partei-Politiker“  durch die Arbeit seiner zahlreichen wissenschaftlichen Mitarbeiter natürlich schon seit Jahren kennt – und schweigt.  Der britische Journalist  Nicholas Shaxson zeigt darin auf, was in diesem internationalen Finanzsystem abläuft und er weist nach, dass hiermit das Wesen der Demokratie grundsätzlich untergraben wird.

Ein Satz von Gesetzen für die Superreichen, die im Geld schwimmen.

Und ein Satz von Gesetzen für die Erwerbstätigen und Unternehmen, die Alles erwirtschaften.

Der ganze Zweck einer Steueroase besteht darin, den Kunden einen goldenen Weg zu ebenen, nämlich weg von jenen Pflichten, die sich daraus ergeben, dass jemand in einer Gesellschaft lebt. Das ist das Kernstück und das System von Offshore. Dazu sind diese sogenannten Steueroasen da.

Ruedi Elmer ein Ex-Banker packt aus: Die Geldverstecke der Reichen – Steuerflucht auf unsere Kosten?

Steuertrickser am Pranger: Mit „Offshore-Leaks“ enttarnen Journalisten weltweit die Geschäftspraktiken in Steueroasen. 130.000 Personen – darunter viele Deutsche – die ihr Vermögen ins Ausland geschafft haben sollen, könnten nun Ermittlungen drohen. Die Bundesregierung fordert die Herausgabe der Dokumente. Die Sendung vom Sonntagabend moderiert von Günther Jauch.  Weiter lesen bei Ruedi Elmer:
http://www.rudolfelmer.com/2013/04/10/die-geldverstecke-der-reichen-steuerflucht-auf-unsere-kosten/

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

12 comments for “Finanzwelt untergräbt weltweit Demokratie – das berichten Insider wie Ruedi Elmer oder Nicholas Shaxson schon lange

  1. 12. April 2013 at 20:50

    [Comment imported from blog]

  2. 12. April 2013 at 20:50

    [Comment imported from blog]

  3. 12. April 2013 at 15:50

    [Comment imported from blog]

  4. 12. April 2013 at 15:50

    [Comment imported from blog]

  5. 12. April 2013 at 08:20

    [Comment imported from blog]

  6. 12. April 2013 at 08:20

    [Comment imported from blog]

  7. 11. April 2013 at 22:50

    [Comment imported from blog]

  8. 11. April 2013 at 22:50

    [Comment imported from blog]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *