Draghis EZB Strategie: Feuer frei auf den Euro

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

In aktueller Ergänzung zum Artikel  ”Die Enteignung hat schon längst begonnen”  (1)  hier neueste Informationen der DWN. (Deutsche Wirtschafts Nachrichten) Ein geeignetes Mittel der schleichenden Enteignung ist die Entwertung des Geldes. Das Öffnen der Geldschleusen und die geringen Zinsen für Guthaben der Kleinsparer gegenüber der Inflation bewirken ständige Geldverluste in den Tasche der Bevölkerung. Dieser Kurs wird jetzt unverblümt von der EZB (Draghi, Goldman-Sachs) beschleunigt durch eine geheime Operation.

Draghi erteilt Frankreich Lizenz zum Gelddrucken

Die EZB unter Leitung von Draghi spielt eine entscheidende Rolle in diesem Kriminalfall. Nennen wir dies beim Namen: Enteignung der Menschen Europas zum Vorteil der Banken. Die gleichen Täter auch im Fall “Griechenland”.
Nachzulesen in TV-ORANGE (2).

   Deutsche Wirtschafts Nachrichten   Veröffentlicht: 14.04.13, 13:46

Frankreich hat von der EZB die Erlaubnis erhalten, über ein spezielles Anleihen Programm faktisch unbegrenzt Geld zu drucken. Das Geschäft läuft über Schattenbanken und ist eine Milliarden-Blase. Die EZB will verhindern, dass Deutschland sich in die Rettung Frankreichs einmischt.  Weiter lesen auf: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/04/14/geheim-operation-draghi-erteilt-frankreich-lizenz-zum-gelddrucken/

 

(1) http://tv-orange.de/2013/04/die-enteignung-hat-schon-laengst-begonnen-3sat/

(2)  Draghis EZB-Operationen im Auftrag von Goldman-Sachs mit Wissen der anderen Superbanken
http://tv-orange.de/2012/09/brandbrief-an-die-bundesdeutsche-politik-zu-ezb-und-europaeischer-finanzpolitik/

 


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *