Das zweierlei Mass vom Herrenmensch

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Unvorstellbar das Treiben der NSU. Unvorstellbar die „Unkenntnis“ der Behörden und skandalös die Vernichtung von Akten, die die Verbindung der NSU mit Verfassungsschützern, V-Männern mit sadistischen Terroristen verdeckte. Nun noch ein „Volksgericht“, das die Berichterstattung der Medien des Heimatlandes dieser Opfer unterbinden will. Deutschland im Jahre 2013. Kabarettisten, Künstler des Wortes richten einen eindringlichen Appell an uns.

Wertes Publikum,

man stelle sich vor;

Acht DEUTSCHE Touristen in der Türkei seien von türkischen Nationalisten aus rassistischen Gründen ermordet worden.

Von der türkischen Presse mit Häme begleitet („Sauerkraut-Morde“) käme heraus das sechs türkische Geheimdienste und diverse türkische Polizeieinrichtungen die Täter mit Logistik, Geld und Sprengstoff „versehentlich“ unterstützt haben.

Auserdem stellt ein Untersuchungsausschuß fest, daß NACH der Aufdeckung der Terror-Taten die Behörden ca. eine halbe Tonne Akten über das Terror-Netzwerk „versehentlich“ entsorgt hätten.

Zur Krönung wird dann an dem angesetzten Prozess-Termin kein deutscher Journalist zugelassen.
Was glaubt Ihr, was dann hier loß wäre ? ….

Was meint Ihr?
Mailt mir Euere Meinung.
Unter den Einsendungen verlosen wir, das Escht Kabarett, wieder 5 x 2 Freikarten wahlweise für

„Escht Kabarett – Show auf dem Grill“

am 12.4. im BÜZE-Ehrenfeld (mehr unten)
oder „Escht Kabarett auf dem Bio-Grill“
am 19.4. bei Bio-Möbel-Genske (mehr unten)

Mit besten Grüßen
Christian Bechmann
www.eschtkabarett.de

6 comments for “Das zweierlei Mass vom Herrenmensch

  1. 11. April 2013 at 20:20

    [Comment imported from blog]

  2. 11. April 2013 at 20:20

    [Comment imported from blog]

  3. 11. April 2013 at 20:20

    [Comment imported from blog]

  4. 11. April 2013 at 20:20

    [Comment imported from blog]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *