1.Mai Demo gegen die Giftmülldeponie „Eyller Berg“

 Am  01.05.2013 ab 13°°Uhr am Platz der „STILLEN DEMO“ Eyllerstraße Kamp-Lintfort  Mitteilung der Initiative: Die Figuren der STILLEN DEMO werden nach 10 Monaten, am Montag 29.04.2013 ab 9:30 Uhr, die Eyller Straße in Kamp-Lintfort verlassen und nach Duisburg – Meiderich ziehen. Die Anwohner am Eyller Berg sagen dem Künstler Pit Bohne danke und wünschen den Menschen am neuen Strandort viel Erfolg mit den Figuren dieser STILLEN DEMO.

Diesen Platz möchten wir am 1.Mai 2013 ab 13°°Uhr mit Menschen füllen, die dann mit uns Anwohnern gegen die 100E3823Giftmülldeponie Eyller Berg demonstrieren können. Wir möchten auf dieser Veranstaltung das neue Gutachten vom Umweltmediziner, Dr.med.Walter Wortberg, vorstellen und mit den inhaltlichen Untersuchungsergebnissen den Spuren von  Schwermetallverschmutzungen an diesem Berg nachgehen.

Das neue umweltmedizinische Gutachten zeigt viele Gefahren auf, mit denen wir am Eyller Berg leben müssen. (s. Gutachten im Anhang) Die Allgemeinheit an der Giftmülldeponie könnte sich schon seit Jahren in einer großen Gefahr befinden.

Wir fordern die Landesregierung zum Handeln auf, der Umweltminister muss jetzt diese Giftmülldeponie zum Wohle von Mensch, Tier und Natur sofort schließen. Die Anrainer mit ihren Kinder an diesem Berg haben das Recht auf Gesundheit und bekommen jetzt Klarheit durch die Ergebnissen aus Bremen.

Alle Bürger aus der Region sind dazu recht herzlich eingeladen.

Mit Grüßen aus Kamp-Lintfort

Lutz Malonek

Hier das Gutachten von Dr .med. Walter Wortberg, Arzt f. Allgemein-, Umwelt- und Tropenmedizin i. R.

Mülldeponie „ Eyller Berg“ Kamp-Lintfort 17.04.2013.  Allgemein- und umweltmedizinisches Gutachten erstellt im Auftrage der „Interessengemeinschaft Endlager Mensch“ e. V. Kamp-Lintfort

 

4 comments for “1.Mai Demo gegen die Giftmülldeponie „Eyller Berg“

  1. 2. Mai 2013 at 18:51

    [Comment imported from blog]

  2. 2. Mai 2013 at 18:51

    [Comment imported from blog]

  3. 1. Mai 2013 at 10:53

    leider wurde über diese Demo so wenig bekannt gegeben, das es wohl wenige Bürger wissen. Weder in den Social Communitys noch Pressemitteilungen wurden versendet. Schade, das hat diese Aktion nicht verdient

  4. 29. April 2013 at 12:42

    Das ist mein Beitrag gegen Atomkraft als Free download, Bitte Teilen und Klicken https://www.facebook.com/clangharmonica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.