Politische Lügen – ZDF History benötigt ein Update

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Es ist sehr gut, dass Guido Knopp in ZDF History „Die sieben größten Lügen der Geschichte“ aufzeigt. Eine dieser Lügen war die „Dolchstosslegende“ am Ende des 1. Weltkrieges. Diese Lüge war eine der Voraussetzungen für den folgenden sadistischen Massenmord in Deutschland. Eine andere politische Lüge war der Mord an hundert tausenden Irakern durch den inszenierten Angriffskrieg gegen den Irak durch G.W.Bush, Rize, Powell, Blair. Diese Lügner wurden nicht zur Rechenschaft gezogen. 

Doch diese Sendung im ZDF-History benötigt einen dringenden Update.

Eines ist zum Beispiel die Lüge Obamas, Offizier Bradley Manning als Feind der USA abstempeln zu wollen, obwohl Bradley Manning im Glauben an die Freiheit für sein Land in den Krieg ging. Aber Bradley brachte unerwarteter Weise aus dem Irak Filmdokumente über mordende US-Soldaten in die Weltöffentlichkeit. Er wollte die Wahrheit weitergeben, um Freiheit, Würde und Recht auf Leben und so auch die Ideale Amerikas zu retten. Aber Barack Obama stellt nicht die Mörder sondern den Zeugen Manning vor Gericht.


Die Lüge der €uronen – die Euro-Lüge

60 Jahre nach dem 2. Weltkrieg - Europas nächste Diktatur ?

60 Jahre nach dem 2. Weltkrieg – Europas nächste Diktatur ?

Joschka Fischer (der auch die Grünen belog)  und Angela Merkel (Ex-FDJ-Kader, die nicht die ganze Wahrheit über ihreVergangenheit ausplaudert) sind sich im Grunde ziemlich ähnlich. Beide behaupten, der Euro sei ein Instrument des Friedens in Europa. Doch die Wirklichkeit straft diese Politiker Lügen. Die Oktroyierung verschiedener Völker, unterschiedlicher Länder unter eine einheitliche €-Währung wirkt wie eine Fessel für die ganz unterschiedlichen Volkswirtschaften. Sie wird zum Zwang, der zur Abschüssigkeit in der Wirtschaft führt. Diese EU-Politik schafft keine Freunde. Und der € schürt den sozialen Unfrieden.

Kein Bürger irgendeines Landes konnte selbst über die Einführung der Währung € entscheiden. Und diese Einführung und die anderen EU-Gesetze als demokratisches Verfahren hinzustellen, ist eine weitere Lüge. Soll man also den Hut abnehmen, wenn mal eine Politikerin keine Lüge erzählt, wie Frau Gesine Schwan  im „Talk bei Anne Will“ vom 20.März?  Wenn Frau Schwan den Maastricht-Vertrag so nennt, wie er ist: „Eine neoliberale Denkillusion die mit ihrem Dogma der Standortkonkurrenz erst zu dieser Eurokrise geführt hat….“

Europa ist heute  eine wilde Mixtur aus Exportjunkies, Steueroasen und Binnenwirtschaften. Europa bräuchte das Bemühen um  gemeinsame Wirtschafts- und gesellschaftliche Standards als Voraussetzung für eine gemeinsame Währung. Umgekehrt ist es ein  €-Konglomerat mit Zerwürfnissen. Ein Planspiel von oben, um die Hintermänner und -frauen in den obersten Etagen der Finanzoligarchie, den „Freien Markt und die Käuflichkeit“ zufrieden zu stellen.

Man sollte einen Blick hinter die Kulissen der internationalen Finanzoligarchie werfen. Wie die Strippenzieher, die Puppenspieler und die Marionetten und Paten funktionieren. Lesen Sie hierzu das kleine aber feine Sachbuch:

MAMMON – Einblicke in die Finanzwelt.  Mammon stand ursprünglich für unredlich erworbenen Gewinn. Durch den unsozialen und hinterhältigen Umgang mit Finanzen, erhielt Geld selbst diese Beschreibung „Schnöder Mammon“. Das Geld kann nichts dafür – nehmen wir also die Kontrolle darüber selbst in die eigene Hand.

Hier können sie das E-Book Mammon über Amazon kaufen. Mammon

Ich habe keinen „Kindle“, will aber das Büchlein trotzdem lesen:

Wenn Sie „Mammon“ nicht als Kindle Ebook sondern lieber als PDF-Dokument erhalten wollen, können Sie dies für 3.-€ mit einer Überweisung oder per PayPal erwerben. Schicken Sie bitte per Email die Information über ihre Bestellung an  redaktion (at) tv-orange (dot) de. Überweisungsdaten sind zu finden auf der Seite:  http://tv-orange.de/spenden/

Wolfgang Theophil auf Google+

Ein Auszug aus dem Sachbuch:

 

6 comments for “Politische Lügen – ZDF History benötigt ein Update

  1. 27. März 2013 at 11:20

    [Comment imported from blog]

  2. 27. März 2013 at 11:20

    [Comment imported from blog]

  3. 27. März 2013 at 02:50

    [Comment imported from blog]

  4. 27. März 2013 at 02:50

    [Comment imported from blog]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *