Diese Unternehmen spitzeln Internet-User für ihre Regierungen aus

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Neben Staaten wie China und Iran stehen nun auch deutsche Unternehmen auf der Liste der „Feinde des Internets“, die von den Reportern ohne Grenzen erstellt wird. Sie sollen die Staaten bei der Überwachung und Verfolgung der Bürger unterstützen.

Die Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG) hat ihre Liste „Feinde des Internets“, die bisher nur Staaten enthielt, um Unternehmen erweitert. Auf der diesjährigen Liste stehen nun auch die IT-Sicherheitsfirmen Gamma International aus Großbritannien und Deutschland, Trovicor aus Deutschland, Hacking Team (Italien), Amesys (Frankreich) und Blue Coat (USA).

Weiter auf  :  http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/03/12/liste-diese-unternehmen-spitzeln-internet-user-fuer-ihre-regierungen-aus/

Siehe Jahresbericht von „Reporter ohne Grenzen“
http://surveillance.rsf.org/

 

3 comments for “Diese Unternehmen spitzeln Internet-User für ihre Regierungen aus

  1. 12. März 2013 at 23:19

    [Comment imported from blog]

  2. 12. März 2013 at 23:19

    [Comment imported from blog]

  3. 12. März 2013 at 23:19

    [Comment imported from blog]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *