Widerstand gegen die selbstherrliche Obrigkeit der EU-Regenten wächst

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Überall in Europa wächst der Unmut und der Widerstand gegen eine totalitäre EU-Politik, die über die Köpfe der BürgerInnen Europas waltet und undemokratisch entscheidet. Südeuropäische Staaten, allen voran Griechenland werden mittels der Unterwerfung unter die €-Währung ausgeblutet. Sparen bis zur Armut in den wirtschaftlich schwächeren EU-Ländern, Verschuldung der BürgerInnen in den wirtschaftlich stärkeren EU-Ländern. Wie lange und wie schlimm soll die Verarmung der griechischen Bevölkerung noch andauern? 

Der Geldtransfer von Nord nach Süd ist nichts anderes
als der Geldtransfer aus den Taschen aller
EU-BürgerInnen in die Taschen der Hochfinanz.

Die politische Obrigkeit der EU-Komission, des Rates und der EZB sind nicht demokratisch legitimiert und das EU-Parlament hat so gut wie nichts zu sagen. Die EU-Obrigkeiten setzen nur das Spiel fort, das Napoleon mit der Herrschaft über Europa und Hitler mit der Unterwerfung ganz Europas begonnen hat. Diktatoren und Verbrecher sind gescheitert und auch der Kurs der heutigen EU-Obrigkeiten wird scheitern. Denn es ist nur eine andere Form, der Inhalt des Vorhabens ist der gleiche. Doch warten wir nicht, bis dieser totalitäre Geist erneut in kriegerischer Feindschaft endet. Deshalb gilt es in allen EU-Ländern rechtzeitig den Widerstand gegen selbstherrliche EU-Obrigkeit aufzunehmen. Alle BürgerInnen der EU aus allen Nationalstaaten Europas gemeinsam gegen die Obrigkeitsmentalität – gegen EU-Diktat und Hochfinanz !

Bild: NetzwerkVolksentscheid.de . Die Völker Europas sollen entscheiden – nicht die selbsternannten EU-Minister und Gouverneure.

Widerstand zur EU Diktatur nimmt reale Formen an

„… auch wenn Petitionen an sich recht untaugliche Mittel sind konkret Sand im Getriebe gelebten Wahnsinns zu sein, so ist sie doch ein Mittel, wie man als Sklave seinen Unmut laut und verständlich kund tun kann. und anderen signalisiert, daß man nicht alleiniger Sklave und Betroffener ist. Hier die Petition “EU in Brüssel auflösen, zurück zur Kooperation der freien EWG-Staaten Europas” – Also Verhinderung der EU-Diktatur und zurück zur Souveränität der Völker…“ Quelle:http://netzwerkvolksentscheid.de/2013/02/01/widerstand-zur-eu-diktatur-nimmt-reale-formen-an-1/

 

 

Eine schriftliche Petition wird die Dinge in Europa nicht ändern. Doch eine Abstimmung der Füße hat schon immer starre und despotische Regierungen isoliert und beseitigt. Zuletzt 1989 in Deutschland. Nun in der Zukunft in ganz Europa. Es braucht ein freies demokratisches Europa auf der Basis demokratischer, selbstbestimmter Nationalstaaten. Nur ein Zusammenwachsen durch den freien Entschluß der Menschen garantiert ein stabiles Fundament für ein gemeinsames Haus Europa.

 

11 comments for “Widerstand gegen die selbstherrliche Obrigkeit der EU-Regenten wächst

  1. 27. Juni 2013 at 12:41

    Very energetic blog, I liked that a lot. Will there be a part
    2?

  2. 5. Juni 2013 at 09:39

    Hier sind alle Willkommen und es gibt keinen Maulkorb .https://www.facebook.com/groups/139089196274705/

  3. 1. Juni 2013 at 15:47

    Art.20(4)GG – JETZT!

  4. 19. Februar 2013 at 21:19

    Implosion imminent.

  5. 4. Februar 2013 at 14:54

    sofort austreten

  6. 4. Februar 2013 at 09:01

    Ja, ja überall in den Köpfen, auf Papier und verbal und nur nicht in BRD

  7. 2. Februar 2013 at 01:20

    Es geht jetzt ums Ganze und lasst euch nicht gegeneinander ausspielen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *