Nur noch 48 Stunden – Stoppt den Elfenbeinhandel

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Es bleibt nicht mehr viel Zeit: In Afrika werden jeden Tag über 100 Elefanten gewildert. In einigen Regionen sind sie wohl schon komplett verschwunden.

Wir müssen gemeinsam die Elefanten beschützen. Ihr Elfenbein wird in Thailand verkauft, einem der größten Schwarzmärkte der Welt. Doch bisher hat die thailändische Premierministerin nichts dagegen unternommen. Das wird sich jetzt ändern!

Darum übergeben wir in 48 Stunden unsere Petition an die Premierministerin. Wir sind jetzt über 520.000. Aber wir brauchen  noch viel mehr Unterstützung. Setze dich jetzt für den Schutz der majestätischen Tiere ein und fordere die Premierministerin auf: „Geben Sie Elefanten die bestmögliche Überlebenschance!“

www.wwf.de/wildtiermafiastoppen

Bitte aktiviere die Bilder für<br /><br /><br /><br />                                   diese E-Mail.

Beschütze jetzt die
Elefanten. Unterschreibe unsere
Petition
und fordere Thailands Premierministerin auf, den
Elfenbeinhandel zu stoppen.

Unterschreiben

 

Wir werden die Unterschriften am Mittwoch an die Premierministerin übergeben, kurz vor CITES, der größten internationalen Artenschutzkonferenz die in Thailands Hauptstadt Bangkok stattfindet. Dort wird die Wildereikrise ein wichtiges Thema sein und Thailand muss sich endlich seiner Verantwortung stellen.

Thailands Gesetze ermöglichen es der globalen Wildtiermafia, das illegale Elfenbein aus Afrika ins Land zu schmuggeln und dort „weiß zu waschen“. So wird afrikanisches Elfenbein in alle Welt verkauft – auch nach Deutschland! Damit machen organisierte Verbrecherbanden jedes Jahr über 8 Milliarden Euro Gewinn.

Der illegale Elfenbeinhandel sorgt für große Probleme für viele Staaten in Afrika. Denn mit dem Geld des Elfenbeinhandels finanzieren einige Rebellengruppen ihre Waffenkäufe.

Wir können nicht zulassen, dass jeden Tag mehr und mehr Elefanten gewildert werden. Es ist unsere Aufgabe, dass wir die Grauen Riesen schützen und vor dem Aussterben bewahren.

Bitte hilf uns bei diesem Kampf. Gemeinsam können wir ein weltweites Zeichen setzen und die thailändische Premierministerin davon überzeugen, endlich zu handeln.

Wir brauchen jede Stimme! Um die Petition zu unterschreiben brauchst du nur zwei Minuten:

www.wwf.de/wildtiermafiastoppen

Vielen Dank für deine Hilfe.

Astrid, Markus und das ganze WWF-Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *