Gaucks Europa Rede – ein Pastor am Sterbebett

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Es ist die makabere Rolle eines Seelsorgers am Sterbebett, in der Notlage an das Heil der Seele zu appellieren, nicht aber darüber zu sprechen, worin die Ursachen einer Krankheit bestehen. Nicht dass es falsch wäre, was der Seelsorger, in diesem Falle Herr Gauck über die Geschichte Europas sagte. Falsch ist nur, dass er das Wesentliche verschweigt. Wenn Joachim Gauck über Verantwortung und Freiheit ALLER spricht und betont, dass alle Bürger Europas das Geschick bestimmten, genau dann lebt eine verlogene „Heiligkeit“ auf.

Die Bürger Europas dürfen eben NICHTS selbst bestimmen !

Bestimmen durften die Bürger und Bürgerinnen Europas NICHT über die Einführung des Euro. Auch nicht über sämtliche EU-Verträge bis hin zum Lissabon-Vertrag und zuletzt über ESM und Fiskalpakt. Es ist Doppelzüngigkeit von Freiheit und freier Entscheidung zu schwadronieren und Selbstbestimmung der Menschen durch Volksabstimmungen auszuschließen.

Herr Gauck kennt die EU-Gesetze nicht !

Staatsmännisch wurde seine Rede genannt. Alle Anwesenden erhoben sich in Knigge-Manier mit „Standing ovations“. Worte wurden wie der Duft von Freiheit aufgeschnappt. Doch scheinbar kennen weder Joachim Gauck noch seine ausgewählten Gäste die Bestimmungen europäischer Gesetze. So lobt er in höchsten Tönen die demokratischen Möglichkeiten der Bürger in Europa. Eine Europäische Bürgerinitiative (EBI) sei ein Mittel politischer Selbstgestaltung. Weit gefehlt Herr Gauck!
Denn genau diese EBI darf keinerlei Initiativen unternehmen, die bestehende EU-Gesetze oder EU-Regelungen in Frage stellen. Eine Ausführliche Erläuterung finden Sie hier (1) : http://tv-orange.de/2012/09/hoppla-wir-leben-in-einer-eu-diktatur/ In diesem und anderen Artikeln finden Sie eine präzise Darstellung des umfassenden Demokratiedefizites  des heutigen Europa.

Eine Seelsorger redet nicht über das Krebsgeschwür

Ein Pastor betont sein Verständnis für den Leidenden, seine Gebrechen, seine Notlage und die Ungerechtigkeit. Joachim Gauck sagt auch, er verstehe die Angst von Millionen Europäern vor Armut und Arbeitslosigkeit und den Unmut, immer mehr für fremde Schulden gemolken zu werden. Doch als solch ein Seelsorger verheimlicht Joachim Gauck die Ursachen!

60 Jahre nach dem 2. Weltkrieg - Europas nächste Diktatur ?

60 Jahre nach dem 2. Weltkrieg – Europas nächste Diktatur ?

Die Staatsverschuldungen resultieren in erster Linie aus den Spekulationsgeschäften international tätiger Großbanken. Immobilienblasen, Spekulation mit Verschuldung ganzer Staatshaushalte, das sind die Geschäfte von Goldman&Sachs, Deutscher Bank, City-Bank, G.P.Morgan. Unter Draghis Regie wurde vor dem EU-Beitritt Griechenlands durch Goldman&Sachs die Finanz-Bilanz manipuliert. (Artikel in TV-ORANGE und Deutsche Mittelstands Nachrichten (2))  Sämtliche EU-Rettungsprogramme laufen letzten Endes nur darauf hinaus, die künstlich entstandenen Löcher von Bankkrediten an Staaten wieder zu stopfen. Eine gewaltige Umverteilung der Geldmittel aller europäischen Bürger für das Programm zur Rettung der Privatbanken.

Die Rettung des Patienten Europa

Es ist eine unabdingbare Voraussetzung, dass in Europa die Bürger selbst mit dem uneingeschränktem Recht auf Volksabstimmungen ausgestattet werden. Die Beschneidung des Rechts der europäischen Bürgerinitiative (EBI) muss fallen. Es müssen Volksabstimmungen in allen EU-Ländern zugelassen werden, damit die BürgerInnen über den Lissabon-Vertrag, über ESM und Fiskalpakt sowie über den €uro und das Recht auf eine alternativ-Währung entscheiden. Eine grundsätzliche demokratische Umwandlung sämtlicher EU-Institutionen steht aus. Erst mit der Forderung nach solch einer grundsätzlichen demokratischen Reformierung Europas kann Joachim Gauck davon sprechen, dass die Bürgerinnen und Bürger Europas entscheiden. Wenn Joachim Gauck dies heute angesichts bestehender Undemokratie der EU behauptet, dann ist er ein schlechter Pastor.

(1) Eine Übersicht über das Demokratie-Defizit aller europäischer politischer Strukturen

http://tv-orange.de/2012/09/hoppla-wir-leben-in-einer-eu-diktatur/

 

(2) Der Bankster-Trick mit Griechenland

http://tv-orange.de/2012/09/brandbrief-an-die-bundesdeutsche-politik-zu-ezb-und-europaeischer-finanzpolitik/

7 comments for “Gaucks Europa Rede – ein Pastor am Sterbebett

  1. 23. Februar 2013 at 18:53

    Nicht mein Präsident!

  2. 22. Februar 2013 at 23:57

    Alle Großbanken pfänden und pleite gehen lassen, den Kunden unter staatlichen Gäubigerschutz stellen und die Verantwortlichen wegen Untreue in Tatmehrheit mit Betrug mindestens 10 Jahre ins Zuchthaus verfrachten! Steine klopfen, wäre eine gute Arbeit; mit der sie ein Leben lang den Schaden am Volk wieder gutmachen können!!

  3. 22. Februar 2013 at 20:08

    wie wahr, wie wahr…

  4. 22. Februar 2013 at 19:22

    genau so ist es!
    Die Bürger Europas dürfen eben NICHTS selbst bestimmen !

  5. 22. Februar 2013 at 19:00

    super

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *