Interessant – Geheimanhörung zum “Gesetz zur psychiatrischen Zwangsbehandlung”

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Während die Menschen sich auf eine ruhige Weihnachtszeit einstellen wollen, wird in den Berliner Kreisen der  Politiker fleissig gebrütet. Das muss doch wichtig sein. Sollten die Quellen alle stimmen, dann dürften sich die Deutschen schon recht bald wundern, was hierzulande hinter verschlossenen Türen palavert wird.

“ … Im deutschen Parlament findet eine als öffentlich deklarierte Anhörung des Rechtsausschusses des deutschen Bundestages statt. Es soll über einen Gesetzentwurf debattiert werden, der psychiatrische Zwangsbehandlung legalisieren soll. Genauer gesagt handelt es sich um den “Entwurf eines Gesetzes zur Regelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in eine ärztliche Zwangsmaßnahme”, inklusive “medikamentöser” Zwangsbehandlung, womit u.a. die Zwangsverabreichung von Psychopharmaka gemeint ist, die in Wahrheit keine Medikamente, sondern Stimmungs-, Persönlichkeits- sowie Körperverändernde Substanzen sind und bei längerer Einnahme u.a. zu chemischer Kastration, starker Gewichtszunahme, Gefühllosigkeit, Verwirrung und einer erheblich verkürzten Lebenserwartung führen…. (weiter lesen aufmenschenrecht-amt.de/pressebeitrag/zwangspsychiatrisierung )

Weitere Quellen:

Empfehlenswert ist auch die Seite: http://www.psychiatrierecht.de/ von Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

„Endstation Klapse!“ – Beitrag in „Kulturzeit“

 

5 comments for “Interessant – Geheimanhörung zum “Gesetz zur psychiatrischen Zwangsbehandlung”

  1. 29. Dezember 2012 at 18:26

    ja , die alten müssen weg, 40 jahre für den staat geschuftet, das muss reichen.vielleicht kommt, anstatt wasser, gas aus den duschen,, dann ist der staat die alten und alle die nicht passen los.aber die, die heute jung sind, werden vielleicht auch mal alt?

  2. 29. Dezember 2012 at 15:25

    Die einen versuchen das, wir versuchen das. Letztlich gewinnt das Gute, was überall durch die Ritzen ans Tageslicht drängt – uns befreit. Uns allen eine wunderbare Zeit des Wandels. Wir schaffen das. Viele liebe Grüße aus Pilgerzell Alexander Berg

  3. 28. Dezember 2012 at 10:56

    Antrag auf Aufnahme strafrechtlicher Ermittlungen wegen schweren Verbrechen, die der Gerichtsbarkeit des Internationalen Strafgerichtshofs unterliegen.
    http://www.enzymes.at/indictments/ICC4.pdf

    Facebook event: http://www.facebook.com/events/385834951497880/

    Unterschriftensammlung zur Unterstützung des Antrags bei dem Internationalen Strafgerichtshof.
    http://www.avaaz.org/de/petition/Unterschriftensammlung_zur_Unterstuetzung_des_Antrags_bei_dem_Internationalen_Strafgerichtshof/?caYRqdb

    Unterschriftensammlung 2.
    http://www.change.org/petitions/antrag-auf-aufnahme-strafrechtlicher-ermittlungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.