Gauweiler klagt gegen EZB und ESM – Verdacht EU-Diktatur

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Wo er Recht hat hat er Recht sagen die Bayern. Jeder der nicht vom Weißbier oder durch die Gaben der Lobbyisten der Finanzoligarchie benebelt ist, kann 1 und 1 zusammenrechnen. Nur in der Schlußfolgerung kann man geteilter Meinung sein.

die EZB (Europäische Zentralbank) von Goldmann und Sachs

Gauweiler sieht den Bestand der Demokratie in Europa und Deutschland dadurch gefährdet, dass durch die EZB Beschlussfassung der eigenmächtigen Staatsfinanzierung einzelner EU-Länder durch die EZB  in Kombination mit dem  ESM-Vertrag sämtliche einzelstaatliche Befugnisse der einzelnen EU-Länder unterlaufen werden. 

Es wird eine Regierungsebene innerhalb der europäischen Union per Gesetz geschaffen, die aus nicht gewählten Finanzgouverneuren, gefälligen Ministern und Lobbyisten besteht. Eine absolute Form moderner Monarchie über die Bevölkerungen der EU-Länder – ein nicht gewählter und nicht kontrollierbarer Staatsapparat – eine Form von EU-Diktatur.

An diesem Punkt bleibt Gauweiler bei seiner Kritik stehen,
d
ie kritischen Stimmen aber gehen weiter !

Mittels der Selbstermächtigung der EZB, initiitiert von Draghi, Monti und Prodi über die Staatshaushalte der EU-Länder, werden genau die Personen in die Lage versetzt die Geschicke Europas zu leiten, die zu der weltgrößten Bank „Goldmann und Sachs“ in direkter Verbindung stehen. Diese Bank ist bekannt als das Zentrum der Finanzoligarchie, die mittels Krise, Inflation, Unterwanderung von Staatshaushalten und Volkswirtschaften mittels, Spekulation und Wetten auf Spekulation ihre größten Gewinne macht. Alles weitere ist nachzulesen im Artikel :

http://tv-orange.de/2012/09/goldmann-sachs-nicht-nur-eine-bank-regiert-die-welt/

Sehen Sie sich die „arte“ Dokumentation an

und Sie wissen wie der Hase läuft !

http://videos.arte.tv/de/videos/goldman-sachs-eine-bank-lenkt-die-welt–6894428.html

1 comment for “Gauweiler klagt gegen EZB und ESM – Verdacht EU-Diktatur

  1. 10. September 2012 at 23:08

    Wer heute dem öst. Bundeskanzler Faymann zugehört hat – dem Fahrer von Angie – die EZB zockt jetzt schon ohne Limit egal ob ESM oder nicht – Fazit – der ESM wird nur benötigt um die Leute die unser Vermögen verzocken strafrechtlich zu schützen – Schäuble und Merkel haben immer betont – keine Anleihen aus Schuldenländern – und was ist jetzt ? Auftrag von Goldmann Sachs und George Sorros ? und die Bilderberger Grünen in Deutschland und Österreich spielen da auch noch mit ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.