Der Euro Putsch mittels ESM, EZB, EU-Kommission und Lissabonvertrag

Das Karlsruhe ESM-Urteil wird als teilweiser Erfolg der Kritiker interpretiert. So sieht es  zumindest Gregor Gysi. Die Höhe des Milliarden-ESM-Betrages von Deutschland sei begrenzt,  und das Entscheidungsrecht des Bundestages bei Überschreitung der Grenze des ESM-Part aus Deutschland sei nun ja  rechtliche Voraussetzung.

WIR SOLLTEN VON ISLAND LERNEN !

Doch in der realen Politik haben wir gesehen, wie windfahnenmässig  die politischen Entscheider des Bundestages und die Bundeskanzlerin handeln. Der Zickzack-Kurs, das fortwährende, letztliche Nachgeben gegenüber den Finanzmächtigen haben die Präsentanten der Bundespolitik in den Augen der Bevölkerung als windelweiche Marionetten der Finanzmärkte aussehen lassen. Keiner dieser „Entscheider“ wird sich allen Ernstes gegen die globale Macht der Finanzoligarchie, allen voran Goldmann und Sachs, stellen.

Mit Billigung des ESM besteht nun ein direkter Zugriff auf den Staatshaushalt und somit auf die Souveränität jedes einzelnen EU-Landes.  Das ist geschichtlicher Fakt ! PUNKT!

Besonders interessant für die Superbanken, allen voran Goldmann und Sachs ist das Wirken der Finanzspezialisten des EZB, da diese nun unmittelbar mittels Vergabe von Staatsanleihen von EZB-Geldern unter Auflagen an einzelne EU-Länder den wirtschaftlichen und finanzpolitischen Kurs ganz Europas dirigieren können. Siehe Artikel: http://tv-orange.de/2012/09/draghi-auftakt-zu-europas-vorletztem-akt/

Mittels der „Draghischen“ Selbstermächtigung des EZB und der Einrichtung von nicht gewählten ESM-Finanzgouverneuren wird Europa nun von Personen und Mächten geleitet, die von keinem einzigen EU-Bürger gewählt sind und somit auch nicht demokratisch kontrolliert werden können. Weder EZB-Finanziers, noch ESM-Gouverneure, noch EU-Kommission sind demokratisch gewählt.

Europa hat jetzt ein politisches Konstrukt wie im Feudalismus,
der Monarchie oder der Herrschaft der Kirche im Mittelalter.

Über die personelle Verbindung zwischen EZB-Mitgliedern und Superbanken, ihrer Strategie und Taktik berichtet der Artikel: http://tv-orange.de/2012/09/goldmann-sachs-nicht-nur-eine-bank-regiert-die-welt/

Und Baroso hat bereits den nächsten Pfeil im Köcher

Während in Karlsruhe ESM im Prinzip „durch“ ist, propagiert Baroso verstärkt die Forderung der EU-Kommission nach einer zentralen Kontrolle aller Banken der Euro-Zone durch die Europäische Zentralbank. Nach dem Willen der Kommission nicht nur die internationalen Großbanken, sondern alle Banken, bis hin zu Sparkasse und Raiffeisenbank, oder den vier Banken in Deutschland, die Finanzspekulation generell ablehnen.

 

Jetzt sollten aber endlich alle Ohren klingeln!

Mit diesem erneuten Vorstoss der nichtgewählten EU-Kommission können die mächtigsten Kreise Einfluß nehmen, wie in Zukunft das Geld in Europa zirkuliert, wie auch die kleinen Banken zu funktionieren haben und wie man Dinge und Funktionen beseitigt, die nicht EZB-genehm sind.

Und woran orientieren sich diese Menschen mit der großen Entscheidungsfülle? Die Tugendhaftigkeit der „edlen Ritter“ gibt es nicht mehr, oder war sowieso nur ein Märchen. Wenn EU-Kommission, EZB-Finanziers und ESM-Gouverneure nicht dem Volk verantwortlich sind, wem dann? Ihrem Gewissen!  Das Gewissen aber orientierte sich zu allen Zeiten an der weltlichen Obrigkeit oder dem Papst. Heutzutage lassen Goldmann Sachs und die letzten verbliebenen Superbanken freundlich grüßen.

Es ist nichts anderes als ein politischer Putsch…

,um ganz Europa in feudalistischer Weise dem Finanzimperium zu unterwerfen. Mittels der Einführung des Euro eines einheitlichen gemeinsamen Geldsystems wurden ungleiche Volkswirtschaften in gegenseitige Abhängigkeit gebracht. Und mittels dieser realen Ungleichheit planmässig in Stark und Schwach, in EU-Kernländer und schwächere Schuldenstaaten positioniert. Die Bank Goldmann und Sachs war es, die den maroden Staatshaushalt Griechenlands schön färbte und nun ging die Euro-Krise richtig los. (Siehe arte-Dokumentation) Die Superbanken, die mittels Verschuldung der Staaten „gerettet“ werden mussten, erzeugten nun einen solchen Zugzwang, dass die Umsetzung sämtlicher Regelungen bei EZB, ESM und Fiskalpakt nur eine Frage der Zeit waren. Gesetzlich als Grundlage dient der Lissabonvertrag, der u.a. auch militärischen Beistand in EU-Ländern durch andere EU-Länder vorsieht bei „Unruhen“, die die staatliche Ordnung gefährden. Es fällt besonders die gleiche Begründung wie beim Erlass des Gesetzes zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren auf. Oder nicht?

 

Es ist eine friedliche Machtergreifung – haben wir ja alles schon gehabt

Und um das ganze Thema etwas abzurunden: Selbst der IWF ist nun ein lauter Claqueur (Beifallklatscher) für die EZB-Beschlüsse und ESM-Verträglichkeit. Hatte man vorher mit Strauss-Kahn einen entschiedenen Gegner des US-Dollar als Weltleitwährung, dürfte auch diese Baustelle geschlossen sein, nachdem man diesen Mann wegen seiner „angeblich schrägen Affären“ zu einer unmöglichen Person machte und so die Leitung des IWF von dieser Person „entlastete“.  Das Mittel des Vorwurfs sexueller Fehlleistungen ist übrigens ein beliebtes politisches Mittel. So wurde es beim Beiseitedrängen von  Kachelmann durch andere „Wettermacher“ angewandt, dann bei Frau Wulff, oder  bei Julian Assange (Wikileaks) und und und …

 

Die Finanzwelt und ihre Politik läßt ihr demokratische Verkleidung fallen.

Das Skelett ist Finanzoligarchie pur. Die Macht der Superbanken, der Bankster, Superkonzerne und ihrer Lobby. Ein demokratischer Ausweg aus der Umklammerung der Finanzoligarchie und ihres politischen Armes kann auf dem Weg zu demokratischen Volkswirtschaften mit genossenschaftlichen Unternehmungen und genossenschaftlichen Banken genommen werden. An dieser Stelle sei auf die Initiative Volksabstimmung hingewiesen:

Für Banken, die den Menschen dienen !

[emailpetition id=“10″]
[signaturelist id=“10″]

http://tv-orange.de/2012/08/volksabstimmung-fuer-banken-die-den-menschen-dienen-2/

1 comment for “Der Euro Putsch mittels ESM, EZB, EU-Kommission und Lissabonvertrag

  1. Pingback: Esm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.