Strafanzeige wegen ESM als Tatbestand des Hochverrates wurde jetzt erstattet

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Strafanzeige gegen die Mitglieder der Bundesregierung, Mitglieder des Bundestages und des Bundesrates der Bundesrepublik Deutschland, welche dem ESM-Vertrag zugestimmt haben, wegen Hochverrates und Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens gemäß §81 – §83 StGB.

Dies ist der Wortlaut einer Erklärung von Bürgern
der Bundesrepublik Deutschland – siehe unter: EURODEMO.
(http://eurodemostuttgart.wordpress.com/2012/07/08/esm-anzeige-wegen-hochverrat-durch-die-regierenden/)

Der ESM bedeutet die Aufgabe der finanzwirtschaftlichen Hoheit an ein vor- und undemokratisches Euro-Direktorium, das über dem Recht steht, von niemandem belangt werden kann und doch zugleich jeden belangen kann. Das über unser aller Vermögen und die Früchte unserer Arbeit verfügen kann, ohne dem deutschen Volk Rechenschaft ablegen zu müssen.

Durch solches Unrecht, wie dem ESM, wurden Revolutionen ausgelöst: ”Keine Besteuerung ohne Repräsentation!” ist einer der absoluten Grundsätze der Demokratie. Wer für den ESM war oder ist, ist unseres Erachtens ein Hochverräter. Er oder sie unternimmt den Versuch, die Demokratie und die freiheitliche Grundordnung der Bundesrepublik zu stürzen.

Den Text der Strafanzeige, sowie eine Anleitung, was Sie selbst tun können, sowie unsere Pressemitteilung stellen wir hier zum Download als Word- und pdf-Dokument bereit:

Strafanzeige_ESM_06Jul2012_pdf

Strafanzeige_ESM_06Jul2012_word

Anleitung Strafanzeige

Pressemitteilung

Erheben auch Sie Strafanzeige oder schließen Sie sich unserer Strafanzeige an:

1. Mitzeichnung der vorliegenden Strafanzeige

Um Mit-Zeichner der vorliegenden Anzeige zu werden, senden Sie per Mail an aktion-direkte-demokratie@email.de oder per Post an Aktionsbündnis Direkte Demokratie e.V., in Vertretung von Johann Thum, Badbrunnenstr. 28, 70374 Stuttgart ein Schreiben mit folgendem Inhalt:

– Ihren vollständigen Namen und ihre Anschrift;

– Den Text: „Hiermit schließe ich mich der von Herrn Johann Thum am 6. Juli 2012 eingereichten Strafanzeige gegen die Mitglieder der Bundesregierung, Mitglieder des Bundestages und des Bundesrates der Bundesrepublik Deutschland welche dem ESM-Vertrag zugestimmt haben wegen Hochverrates und Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens gemäß §81 – §83 StGB an. Weiter erkläre ich hiermit schon heute mein Einverständnis für eine Weiterreichung der Strafanzeige auch in meinem Namen an das Bundesverfassungsgericht, sobald die Voraussetzungen dafür gegeben sind.“

2. Selbst Strafanzeige erheben

Um Strafanzeige und später ggf. Verfassungsbeschwerde (siehe oben: Erläuterungen) zu erheben, speichern Sie das Dokument „Strafanzeige_ESM_06Jul2012_word.doc“ auf ihrem Computer, fügen Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift und die Anschrift der nächsten Polizeidienststelle, Staatsanwaltschaft oder Generalstaatsanwaltschaft ein und senden Sie die Anzeige dieser Stelle zu.

Streiten wir für unsere Sache: Die Demokratie!
Das Selbstbestimmungsrecht der Menschen!
Gegen die herrschende Ideologie der Antidemokraten!

ADD / Johann Thum

Info & Kontakt: aktion-direkte-demokratie@email.de.

2 comments for “Strafanzeige wegen ESM als Tatbestand des Hochverrates wurde jetzt erstattet

  1. 14. Oktober 2012 at 23:12

    Hab grad´ mitgezeichnet, klasse Aktion Johann

  2. 19. Juli 2012 at 12:02

    Niemand steht über dem Recht, doch manche stehen so fest auf dem Boden des Rechts dass sie es mit Füssen treten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.