Deutsche Waffentradition – Was hat Merkel mit Krauss-Maffei zu tun ?

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Die Regierung in Berlin setzt sich mit ihren Waffenlieferungen in Krisengebiete über die politischen Grundzüge unserer freiheitlichen, demokratischen Grundordnung hinweg, dass sich Deutschland nie wieder an der Auslösung neuerlicher Kriege beteilige. Lieferung von modernsten Panzern nach Arabien, modernste U-Boote an Usrael, die jetzt mit Atomraketen bestückt werden.

Das steht in Widerspruch zu den Festlegungen der Außenpolitik eines demokratischen Deutschlands. Entweder Frau Merkel bricht also mit der Politik, die auf den verfassungsmäßigen Grundzügen unserer fdGO fundiert – das würde von so manchem Menschen als Hochverrat empfunden – oder sie stellt sich in den Dienst einer ganz anderen politischen Staatsmacht.

In den Dienst einer europäischen Union, die ihren politischen Auftrag von Finanzoligarchie und Superkonzernen erhält. Es dürfte der Plan starker europäischer Kernstaaten sein, eine „Ordnung“ in ganz Europa zu organsieren, die die staatlichen  „Leichtgewichte“ wie Griechenland Portugal, Spanien wirtschaftlich einbindet (auf altdeutsch: kontrolliert) und gleichzeitig zu allen möglichen, auch diktatorischen Staaten gute Wirtschaftsbeziehungen durch militärisches Know-How erkauft und den Status-Quo gegen demokratische Bestrebungen in Europa und Mittelmeerraum absichert.

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

Anmerkung eines Lesers: Mit Hilfe dieses „Schmuckstückes“ können wir Deutsche auch gleich die Atommüll-Endlager-Problematik lösen. Denn die beliebteste Munition sind ja die praktischen Uran-Geschosse aus AKW-Abfällen. Was sonst aufwändig, teuer und unsicher gelagert werden müsste, kann man mit diesem Vorzeige-Fahrzeug nützlich und bequem in fernen, bösen Ländern sicher entsorgt werden.  Gleichzeitig leistet die Berliner Regierung damit Schurkenstaaten Vorschub, anderen „Schurkenstaaten“ einen Denkzettel zu verpassen. Die Bilanz des Export-Weltmeisters bleibt so sauber. Die EM der Politik ist ja schon mal „gesichert“.

1 comment for “Deutsche Waffentradition – Was hat Merkel mit Krauss-Maffei zu tun ?

  1. 21. Juni 2012 at 05:29

    Frau Merkel ist auch eine Waffentrue.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *