Frau Schavan schwant Ihnen was ?

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen
WER IST DER, DIE NÄCHSTE - Willkommen an Bord der Titanic

WER IST DER, DIE NÄCHSTE – Willkommen an Bord der Titanic

Wehe wenn sie losgelassen. Die das Internet nutzen, um Licht ins Dunkel zu bringen. Ein Blogger wunderte sich über viele textgleiche Passagen in der Doktorarbeit der Bundesministerin Schavan. Nachdem sich nun mehrere Blogger darüber her gemacht haben  und die Dissertation Schavans mit Arbeiten von Professoren und anderen Autoren verglichen, ergab sich eine Sammlung an „Text-Gleichen“ von über 50 Seiten.

OJEMINE   Frau Schavan !

Wäre dies passiert bei den heutigen Studenten/innen, dann könnte man das noch verstehen, dass der irre Bildungsweg Batchelor/Master (Abschluß auf Teufel komm raus und ab in die Wrtschaft), aufgrund des maximal gedrängten Lehrstoffes, die Eine oder Andere habe Zeit sparen lassen. Aber da würde auch das Zwei-Augen-Zudrücken nichts mehr helfen.Nun aber das:

Die ERSTE politische VERTRETERIN in der BUNDESREGIERUNG unter dem Verdacht des Plagiats.

Die Blogger haben jetzt soviel „TEXT-GLEICHEN“ gefunden, dass sie daraus ein Dokument erstellt haben, welches mehreren Medien, auch dem Spiegel, aber auch der Heinrich Heine UNI zur Prüfung zukommen haben lassen. HHUD (Heinrich Heine Universität Düsseldorf) – Huhu Frau Schavan. Wir bitten Sie dringend um Klärung!

Die Seite der fleissigen Blogger: http://schavanplag.wordpress.com/

Und hier die Sammlung der „TEXT-GLEICHEN“ die den Medien übergeben wurde.
http://schavanplag.files.wordpress.com/2012/05/plagiatsdokumentation_schavan_020512.pdf

Das ist alles nur geklaut – die Prinzen

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

 

1 comment for “Frau Schavan schwant Ihnen was ?

  1. 4. Mai 2012 at 18:28

    Ausgerechnet Bildungs-Ministerin Frau Professor Schavan schreibt ab – Die Schirmherrin der Organisation „S.I.F.E“ Students in free Enterprise hat ganze Vorbildarbeit geleistet! – Was soll man dazu noch sagen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *