18. März 2012 – es war ein guter Tag, Magdalena

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Was Joachim Gauck nach seiner Wahl aussprach, traf auch für Magdalena Neuner zu. Sie beendete ihre sportliche Karriere im Biathlon, voller Glück und voller Zuversicht. Während allgemein ein Ausbruch der Tränen erwartet wurde, durften alle, die über die Jahre hinweg große Sympathie für diese junge Frau entwickelten, eine ausgelassene Magdalena erleben. „Es fühlt sich für mich nicht wie Abschied an, sondern es geht weiter. Meinen Traum, die große Kugel noch einmal zu gewinnen, habe ich mir erfüllt. Und ich habe sie mir auch echt verdient. Und jetzt freue ich mich auf daheim“.

Es ist die Zuversicht und das JA zum Leben, was Magdalena den Zuschauern an den Bildschirmen und ihren vielen Fans vermittelt:“Ich werde anfangen, mein normales Leben zu führen. Ich glaube, damit komme ich klar. … Ich bin Magdalena Neuner, und das bleibe ich auch“.

Es ist ein Funke, der strahlt und bedeuten will:

Auch du hast deinen Traum, erspüre ihn und gehe deinen Weg!

Oben bleiben!

http://www.magdalena-neuner.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *