Polen gibt auf

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Auf dem Weg zum europäischen Verbot herkömmlicher Legebatterien können wir einen wichtigen Zwischenerfolg verbuchen: Aus polnischen Regierungskreisen ist jetzt durchgesickert, dass sich das Land nicht länger für eine Aufschiebung des EU-Käfigverbots einsetzen wird. Der Widerstand dagegen wurde einfach zu groß. Vorausgegangen waren internationale Proteste vor polnischen Botschaften, an denen auch wir uns beteiligt haben sowie aus Polens Sicht gescheiterte Verhandlungen auf EU-Ebene. Falls Sie unseren entsprechenden Online-Protest unterschrieben haben, ist das auch Ihr Erfolg.

Damit steht es jetzt praktisch sicher fest: Das Verbot wird zum 1. Januar 2012 greifen! Doch damit ist unsere Arbeit noch lange nicht erledigt – ganz im Gegenteil. Fest steht nämlich auch, dass sich Produzenten in mehreren EU-Staaten nicht an das Käfigverbot halten werden und ihre tierquälerischen Käfigeier dann illegal weiter produzieren werden.

Um dies möglichst schnell zu beenden, werden wir auf verschiedenen Ebenen aktiv: Ab Mitte des Monats werden wir in Brüssel und Berlin Lobbyarbeit betreiben, um sicherzugehen, dass Druck auf die Staaten ausgeübt wird, in denen das Käfigverbot nicht umgesetzt wird. Ziel ist es u.a., Vertragsverletzungsverfahren in die Wege zu leiten, die zu hohen Bußgeldzahlungen führen…   Weiterlesen auf http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/polen-gibt-auf

Mit freundlicher Genehmigung der Albrecht Schweitzer Stiftung

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *