Libysche Gemeinde bringt Medikamente nach Bengasi

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Eine Delegation der Libyschen Gemeinde Berlins hat in Bengasi eine Tonne dringend benötigter Medikamente dem Al Jalal-Krankenhaus übergeben. Die Medikamente wurden von „action medeor – Deutsches Medikamenten-Hilfswerk“ zur Verfügung gestellt.

Weitere Hilfstransporte sind geplant. Wir unterstützen außerdem zusammen mit dem „Hammer Forum“ eine libysche Kinder- und Jugendorganisation dabei, behandlungsbedürftigen libyschen Kindern die Aufnahme in deutsche Krankenhäuser zu ermöglichen. Um diese Hilfsprojekte schnell und erfolgreich durchführen zu können bitten wir um Spenden an unsere Partnerorganisationen – siehe unten.

action medeor (www.medeor.org)

Kontonr: 9993 bei der Sparkasse Krefeld, BLZ 320 500 00
Stichwort: Libyen-Med.Kontrastmittel

Hammer-Forum e.V. – Humanitäre medizinische Hilfe für Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten (www.hammer-forum.de)
Kontonr. 40 70 181 bei der Sparkasse Hamm, BLZ 410 500 95, Stichwort: Libyen

 

DEMONSTRATION      Gemeinsam für ein freies Syrien*

الجالية الليبية في برلين سوف تشارك الاخوة السوريون في اعتصام يوم السبت الساعة
الثالثة

In Solidarität mit den syrischen Demonstranten laden wir zur Kundgebung ein.

Wann:  Samstag den 07.05.2011 von 15 bis 18Uhr
Wo:    Am Alexanderplatz  Berlin

* „Gemeinsam für ein freies Syrien“ ist ein Netzwerk von partei- und konfessionsunabhängigen Menschen, die sich für die Freiheit, soziale Gerechtigkeit, und Rechtsstaatlichkeit einsetzt. Gemeinsam für ein freies Syrien*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.