Vittorio Arrigoni ISM Journalist und human rights Aktivist ermordet in Gaza am 14 April 2011

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen
Menschenrechtsaktivist Vittorio Arrigoni Kidnapped in Gaza, Pressemitteilung noch vor seiner Ermordung
INTERNATIONAL SOLIDARITY MOVEMENT
FREE GAZA MOVEMENT
14. April 2001 Heute wurde unser freund und Kollege, Vittorio Arrigoni, ein Journalist und Menschenrechtsverteidiger, der im Gaza Streifen arbeitet, von Salafisten, einer sehr kleinen extremistischen Gruppe in Gaza, entführt.
Vittorio ist seit fast 10 Jahren in und für Palästina aktiv. Die letzten 2 ½ Jahre war er mit ISM, International Solidarity Movement, um Menschenrechtsverletzungen durch Israel zu dokumentieren und Informationen über die Situation in Gaza in seinem Herkunftsland Italien zu verbreiten. In 2008 war er war an Bord des Schiffes des Gaza Freedom Movement, das die Blokade von Gaza durchbrochen hat. Er war während des gesamten letzten Gazakrieges, der sogenannten „Operation gegossenes Blei“ im Gazastreifen, begleitete Ambulanzen und berichtete als Augenzeuge an internationale Medien. Aus seinen Berichten entstand das Buch Mensch Bleiben – Restiamo Umani.   Aufgrund seiner Teilnahme am gewaltfreien palästinensischen Widerstand in der West Bank und im Gazastreifen wurde er mehrfach verhaftet. Zuletzt wurde er verhaftet und anschließend aus Israel  abgeschoben, als ein palästinensisches Fischerboot, das er begleitete, von der israelischen Armee im Hoheitsgewässer von Gaza geentert und konfisziert wurde.
Vittorio schreibt für die italienische Zeitung IL Manifesto und den Peacereporter zu Palästina-Themen. Darüber hinaus hat er seinen eigenen Blog (http://guerrillaradio.iobloggo.com) und eine Facebook Seite
(http://www.facebook.com/pages/Vittoriatio-Arrigoni/)
Khalil Shaheen, ein Freund von Vittorio und Vorsitzender der Abteilung für ökonomische und soziale Rechte des Palestinian Centers for Human Rights sagt zum Kidnapping von Vittorio: „Das ist völlig gegen unsere
Traditionen. Wir verlangen die sofortige Freilassung unseres guten Freundes. Vittorio Arrigoni ist ein Held in Palästina. Er war immer da, um die armen Leute, die Opfer zu unterstützen. Ich fordere die lokalen Autoritäten hier in Gaza und alle Sicherheitskräfte auf, ihr Möglichstes zu tun, um seine Sicherheit und seine sofortige Freilassung zu garantieren.“
Vittorio hat für seine Arbeit für die palästinensische Sache die palästinensische Staatsbürgerschaft ehrenhalber erhalten. Mitglieder der palästinensischen Zivilgesellschaft verlangen seine sofortige
Freilassung. Morgen (15. April 2011) um 16 Uhr ist eine Massenkundgebung für seine Freilassung auf dem Jundi Square in Gaza Stadt angekündigt. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Inge Neefs, ISM Gaza, 00 972 597 738 436
Nathan Stuckey, ISM Gaza, 00 972 597 650 864
Huwaida Arraf, Free Gaza Movement, 00 972 598 336 215

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *