UNO wartet mit humanitaerer Hilfe Libyens – bis wann ?

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

In diesen Tagen tritt auf der europäischen Bühne ein Mann entschieden auf. Es ist der Außenminister Frankreichs – Alain Juppe. Er kritisiert, dass immer noch keine entschiedene humanitäre Hilfe mit militärischem Schutz die Ermordung weiterer hundert Einwohner in Misrata verhindert. „It is not acceptable that Misrata is still under fire and being bombarded by Gaddafi’s troops,“ French Foreign Minister Alain Juppe said in Luxembourg. (Reuters)

Die UNO wäre sich einig, Europa den Auftrag einer humanitären Intervention in Libyen zu geben, heisst es.
Worauf wartet die UNO?
Die Zivilbevölkerung in Misrata und anderen Städten fleht um Hilfe. Krankenhäuser,  Pflegepersonal und Patienten werden beschossen !
Worauf wartet die UNO ?
Wieviele Massaker müssen noch passieren? Ist es nicht Martyrium genug?
Worauf wartet die UNO?

Oder will sie gar nicht, diese UNO, die in ihren Grundfesten die Verteidigung des Rechtes auf Leben und der Menschenrechte stehen hat. Eine UNO, in dessen Gebäude das Gemälde Picassos „GUERNICA“ hängt.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.