Gedenken für die Opfer des Blut-Regimes

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Den Opfern des blutigen Regimes Mubara gedenken heißt, die Sache der Freiheit und des Friedens weiterführen. Unterstützen Sie die demokratischen Bewegungen im Mittelmeerraum und NahOst. Solidarität mit dem Ägyptischen Volk. http://1000memories.com/egypt

Nehmen sie bitte teil am „A Virtual March of Millions in Solidarity with Egyptian Protestors“ in FACEBOOK.  Weltweite Unterstützung ist notwendig.

Frau Merkel – dies ist unakzeptabel   !!! Während Milosevic als Kriegsverbrecher behandelt wurde, wird das Regime mit Mubarak immer noch als Stabilitätsfaktor durch den Westen anerkannt.

Auf Geheiß von Mubarak wurden hunderte friedliche Ägypter, ermordet, erschlagen und niedergeschossen, von den NDP-Mitgliedern, von bezahlten Gangs, von getarnten Sicherheitspolizisten Mubaraks.  Und sie glauben ihm sein Wort, er habe nichts damit zu tun ?

Alle Demokraten verlangen von einer Kanzlerin, die die Grundwerte der Menschen vertreten will, die Mörder und Auftraggeber wegen Verbrechen an der Menschlichkeit vor Gericht zu bringen.


1 comment for “Gedenken für die Opfer des Blut-Regimes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.