Wege zum Frieden – Palästinakonferenz mit Ilan Pappe

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Vortrag von Ilan Pappe zum Thema „Die ethnische Säuberung in Palästina und das Rückkehrrecht der Palästinenser“ auf der Konferenz Palästina- Solidaritätskonferenz in Stuttgart 26.-28.11.2010
Getrennte Vergangenheit – Gemeinsame Zukunft, Hindernisse und Perspektiven für eine gerechte Lösung, Veranstalter: Palästinakomitee Stuttgart

Ilan Pappe (in hebräischer Schrift: אילן פפה‎, gelegentlich Ilan Pappé oder Ilan Papeh, * 1954 in Haifa) ist ein israelischer Historiker und Professor an der Universität Exeter. Pappés Eltern stammen aus Deutschland und flohen in den 1930ern vor dem Nazi-Terror aus dem Deutschen Reich. Er diente in der israelischen Armee während des Yom Kippur Krieges 1973 auf den Golanhöhen. 1978 schloss er sein Studium an der Hebräischen Universität Jerusalem ab. Seine Doktorarbeit beendete er 1984 an der University of Oxford unter Albert Hourani und Roger Owen. Von 1984 bis 2007 war er Professor für politische Wissenschaften an der Universität Haifa und lehrt nun an der Universität Exeter in England. Pappé gehört zur Gruppe der Neuen israelischen Historiker.

http://www.senderfreiespalaestina.de

1 comment for “Wege zum Frieden – Palästinakonferenz mit Ilan Pappe

  1. 6. Dezember 2010 at 21:55

    Nette Seite, gefaellt mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.