Internationale Treibjagd auf Wikileaks

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Fahndung, Inhaftierung, Morddrohung, das sind die Reaktionen der internationalen Administrationen auf die Enthüllungen von Wikileaks.

http://wikileaks.ch/ Wikileaks mit der Internetadresse der Schweiz (.ch) hat auf seiner neuen Internetplattform Verweise zu Dokumenten über Afghanistan, Irak, zu gezielten Morden des US-Militärs an Journalisten hinterlegt, die von jedem Interessierten eingesehen werden können. Wikileaks bietet damit allen Menschen die Gelegenheit Wahrheiten aufzudecken.

Ein aktuelles Interview findet sich in „der Zeit“:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-12/wikileaks-assange-chat-guardian

Wikileaks jetzt mit Schweizer Domain.

http://www.wikileaks.ch/

Democracy Now! aus den USA berichtet :

Hinweis auf den ersten TV-Orange Artikel : http://tv-orange.de/2010/11/wikileaks-nicht-das-bose-ist-schlimm-sondern-der-bericht-daruber/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.