Merkels Revolte gegen das Volk

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

“Revolution” in der Energiepolitik. Milliarden des gemeinen Volkes sollen weiterhin die menschheitsgefährdente Atompolitik finanzieren. Energiepolitik steht für Unsummen der Atommüll-Entsorgung, für das “Asse”-Disaster, für gesundheitliche Gefährdung der Menschen um Atomanlagen, ein in jeder Hinsicht unkalkulierbares Kuckuksei.

Eine Großdemonstration soll erinnern, dass es in der Hand der Menschen selbst liegt, ihre Interessen zu vertreten. Es war eine selbstständige freie Bewegung der Menschen in tausenden von Bürgerinitiativen, die in Wyhl am Kaiserstuhl, in Kalkar, in Grohnde, Gorleben, Kalkar und anderswo die Pläne der Kapitalinvestoren der Atomindustrie und ihrer Lobby durchkreuzten. Die „Grünen“ verhalfen nicht zur Aufhebung der Atompolitik, sondern nur zu einem Aufschub auf Papier. Ihre „Dosenpfand“-Politik ist gescheitert.

Die Bewegung der Menschen für natürliche Lebensgrundlagen, für erneuerbare Energie für das Ende der Atompolitik wird Schlüsse ziehen müssen – was bereits allgemeine Erfahung ist. Politik geschieht außerhalb ihres Einflußbereiches in einer Parallelwelt. Die Bewegung gegen Atomkraft wird sich über das Wesen ihrer Stärke klar werden müssen. Tue jeder das, wozu jeder selbst bereit ist und überlasse die eigenen Lebensinteressen nicht irgendwelchen Vertretern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *