Buchrezension der H4 Behörden

EmailFacebookTwitterPrintFriendlyGoogle+LinkedInBlogger PostWordPressin weitere Soziale Netzwerke verteilen

Die Autorin Brigitte Vallenthin schreibt: „Das hat nicht nur den Nerv der Zeit getroffen sondern offenbar auch einen besonders empfindlichen Nerv in der Sozialverwaltung,“ stellt Hartz4-Plattform Sprecherin Brigitte Vallenthin gegenüber „gegen-hartz.de“ fest, „dass in meinem jetzt endlich erschienen Buch erstmals enthüllt wird, wie Menschen durch die Hartz IV-Verwaltungs-Praxis schikaniert, gequält sowie psychischemZusammenbruch ausgesetzt werden. Und die Verwaltung hatte noch nicht einmal eine andere Reaktion darauf, als selber das Geschilderte zu bestätigen, indem sie mir unmittelbar eine Androhung der Leistungs-Einstellung zustellte. Ob da Einige in den Behörden sich und ihr menschenunwürdiges Verhalten wieder erkannt haben?“ hier gehts weiter zum Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.